Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Es gibt einen neuen Smartphone-König: Samsung ist abgesetzt

Es gibt einen neuen Smartphone-König: Samsung ist abgesetzt

Samsung ist nicht mehr der größte Smartphone-Hersteller der Welt. Im Bild seht ihr das Galaxy S23 FE. (© GIGA)

Samsung war gefühlt immer der größte Smartphone-Hersteller der Welt. Es gab hier und da immer wieder kurze Abschnitte, wo Samsung beispielsweise von Huawei oder Apple übertroffen wurde, doch auf das Jahr gesehen konnte das südkoreanische Unternehmen immer abliefern. 2023 hat sich das geändert. Samsung ist auf den zweiten Platz abgestürzt. Der größte Konkurrent kann sich freuen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung gibt Smartphone-Spitze an Apple ab

Es hatte sich in den letzten Monaten bereits angekündigt und nun bestätigt es das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC mit eigenen Zahlen. Apple war 2023 der größte Smartphone-Hersteller der Welt. Der iPhone-Hersteller hat im Vergleich zum Jahr 2022 zwar nur 3,7 Prozent zugenommen, doch Samsung hat im gleichen Zeitraum 13,6 Prozent an Marktanteilen verloren. So ist es Apple erstmals in der jüngeren Geschichte gelungen, einen Marktanteil von 20,1 Prozent zu erreichen und Samsung mit einem Marktanteil von 19,4 Prozent knapp zu schlagen.

Anzeige
Apple ist laut IDC 2023 der größte Smartphone-Hersteller der Welt gewesen. (Bildquelle: IDC)

Xiaomi landet mit einem Marktanteil von 12,5 Prozent auf dem dritten Platz, während Oppo sich mit 8,8 Prozent den vierten Platz holt. Transsion holt sich mit 8,1 Prozent den fünften Platz. Das chinesische Unternehmen ist vorher schon mit einem ziemlich großen Wachstum aufgefallen.

Anzeige

Besonders im 4. Quartal und dem darin enthaltenden Weihnachtsgeschäft konnte Apple ordentlich zulegen:

Apple konnte im vieren Quartal 2023 über 80 Millionen iPhones verkaufen. (Bildquelle: IDC)

Samsung hat im 4. Quartal 2023 im Gegensatz dazu 10,9 Prozent massiv verloren und ist nur auf dem zweiten Platz gelandet. Xiaomi, Transsion und Vivo konnten hingegen ebenfalls zulegen und so weltweit Marktanteile gewinnen.

Anzeige

So findet ihr heraus, ob euer Samsung-Handy noch anständig funktioniert:

Samsung: Probleme selbst lösen
Samsung: Probleme selbst lösen Abonniere uns
auf YouTube

Scheitert Samsung aktuell nur an Apple?

Die IDC-Experten rechnen Apple den großen Erfolg mit den iPhones zwar an, doch das allein ist nicht verantwortlich für den Absturz von Samsung. Stattdessen verkaufen immer mehr Android-Hersteller konkurrenzfähige Smartphones zu günstigen Preisen und machen Samsung dort das Leben schwer, wo das Unternehmen bisher mit seinen Modellen unantastbar war. Bestes Beispiel dafür ist Transsion. Samsung wird zeigen müssen, ob das Unternehmen mit der aktuellen Smartphone-Strategie wieder zu alter Stärke zurückfinden kann.

Anzeige