Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Falt-Handys: Samsung-Chef macht großes Versprechen

Falt-Handys: Samsung-Chef macht großes Versprechen

Samsungs neue Falt-Handys müssen auf einen Staub-Schutz verzichten. (© GIGA)

Vor kurzem hat Samsung das Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 vorgestellt. Die neuen Falt-Handys bieten eine Reihe von sinnvollen Verbesserungen. Auf ein Feature, das im Vorfeld durch die Gerüchteküche geschwirrt ist, müssen Käufer aber verzichten. Das weiß auch der Samsung-Chef und erklärt das Fehlen. Für die Zukunft macht er ein großes Versprechen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Evolution statt Revolution: Wollte man das Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 in einem Einzeiler zusammenfassen, kämen wohl solche Worte dabei raus. Für die neuen Falt-Handys geht Samsung kaum Risiken ein und setzt auf bewährte Technik. Das zeigt sich auch bei den unterstützten Schutzklassen.

Anzeige

Samsung-Chef: Falt-Handys mit Staub-Schutz kommen später

Wie die Vorgänger bieten auch das Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 lediglich einen Schutz gegen eindringendes Wasser. Die Schutzklasse IPX8 wird unterstützt: Damit sind die beiden Falt-Handys gegen eindringendes Wasser geschützt und können für 30 Minuten einen Tauchgang auf bis zu 1,5 Meter Tiefe überstehen. Die im Vorfeld kolportierte Widerstandsfähigkeit gegen eindringenden Staub fehlt aber.

Der fehlende Staub-Schutz beim Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 sorgte bei manchem Samsung-Fan für eine Enttäuschung. Dessen ist sich auch Samsung-Chef TM Roh bewusst und bat um Geduld:

Wir wissen genau, dass Verbraucher eine staubdichte Lösung wünschen, und wir setzen alles daran, dieses Ziel zu erreichen. Jedoch sind aufgrund der besonderen Konstruktion von faltbaren Geräten viele bewegliche Teile involviert, weshalb es eine echte Herausforderung darstellt, eine vollständige Staubsicherheit zu gewährleisten.

Anzeige

Laut Samsung-Chef müssen Verbraucher „noch ein bisschen länger warten.“ In diesem Zusammenhang merkte Roh außerdem an, dass Samsungs Falt-Handys zuerst auch keinen Wasserschutz besaßen, dieser aber in späteren Generationen an Bord war (via Android Authority).

Die neuen Falt-Handys von Samsung im Überblick: 

Anzeige
Samsung Galaxy Z Flip 5 & Fold 5 im Hands-On
Samsung Galaxy Z Flip 5 & Fold 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Motorola Razr 2023 macht es besser

Dass ein Staub-Schutz bereits mit heutigen technischen Mitteln möglich ist, beweist derweil das Motorola Razr 2023. Das neue Falt-Smartphone bietet einen IP52-Schutz. Gegen Staub und Spritzwasser ist das Motorola-Handy also geschützt. Einen Tauchgang wie das Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 kann das Razr 2023 aber nicht überstehen.

Anzeige