Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsungs Falt-Handys: Der Großangriff kommt erst noch

Samsungs Falt-Handys: Der Großangriff kommt erst noch

Samsung will doppelt so viele Falt-Handys verkaufen wie bisher. (© GIGA)
Anzeige

Laut Berichten aus Südkorea hat Samsung ehrgeizige Pläne für seine faltbaren Smartphones. Angeblich strebt das Unternehmen im Jahr 2024 den Verkauf von 20 Millionen Exemplaren an, trotz des zunehmenden Wettbewerbs. Das würde einer Verdopplung entsprechen.

Samsung 2024: 20 Millionen faltbare Handys

Berichten nach hat sich Samsung zum Ziel gesetzt, im Jahr 2024 weltweit nicht weniger als 20 Millionen faltbare Smartphones zu verkaufen. Diese durchaus beeindruckende Zahl soll nicht nur die Verkäufe der kommenden Modelle Galaxy Z Flip 6 und Galaxy Z Fold 6 beinhalten, sondern auch die der aktuellen Handys Galaxy Z Flip 5 und Galaxy Z Fold 5 (Quelle: The Elec).

Anzeige

Erst kürzlich verkündete Samsung nicht ohne Stolz, dass die Verkaufszahlen seiner faltbaren Smartphones die der letzten Galaxy-Note-Generation übertroffen hätten. Es scheint, dass der Konzern sein Ziel, in diesem Jahr mehr als 10 Millionen faltbare Smartphones zu verkaufen, ohne größere Schwierigkeiten erreichen wird. Für 2023 rechnet Samsung mit 3 Millionen Einheiten der vierten Falt-Generation und 7 Millionen der aktuellen.

Ob die Verdoppelung der Verkaufszahlen im nächsten Jahr gelingt, hängt aber nicht nur von Samsung selbst ab. Die Zeiten, in denen Samsung praktisch der einzige Hersteller von Falt-Handys war, sind längst vorbei. Huawei, OnePlus, Oppo, Vivo und Xiaomi aus China haben sich als neue Wettbewerber in diesem Segment etabliert

Anzeige

Google greift obendrein mit dem Pixel Fold an, Motorola lässt seine Klapp-Handys wieder aufleben. Von den entscheidenden Herstellern hat nur Apple noch kein eigenes Falt-Smartphone vorgestellt.

Im Video: Das halten wir vom Samsung Galaxy Z Flip 5 und Fold 5:

Samsung Galaxy Z Flip 5 & Fold 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung: Überrascht von Huawei?

Die Berichte aus Südkorea deuten auch darauf hin, dass Samsung vom Erfolg der Falt-Smartphones von Huawei überrascht wurde. Die Foldables der chinesischen Konkurrenz sind dünner und leichter als die Samsung-Handys. Huawei hatte das Mate X3 im April, das Mate X5 im September 2023 in den Verkauf gegeben.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige