Lange mussten sich Fans in Geduld üben. Nun hat Playground Games, der Entwickler rund um den Open-World-Renner Forza Horizon, neue Details zum kommen Ableger der beliebten Reihe veröffentlicht und dabei nun einen wichtigen Punkt ganz offiziell gemacht.

 

Forza Horizon

Facts 
Forza Horizon

Cabrio in Forza Horizon 5 bekommen erstmals bedienbares Verdeck

Ja, es wird sie geben! Die Rede ist natürlich von Cabrios. Zwar gab es die bisher auch, bloß fehlte ein eigentlich zwingendes Detail. Bislang war es euch – abgesehen von einem kleinen Trick bei Forzavista – nämlich nicht möglich, manuell das Verdeck zu bedienen.

Das wird mit Forza Horizon 5 nun endgültig der Vergangenheit angehören. Ihr werdet also in Zukunft nach Lust und Laune so viele Stoffdächer oder Hardtops schließen und öffnen können, wie ihr wollt.

Darüber hinaus gibt es aber noch eine Menge weiterer Punkte. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, Beschleunigungsrennen auszutragen oder mit exotischen mexikanischen Automarken durch die Straßen der Stadt Guanajuato zu cruisen. Die ist übrigens auch bekannt als bunte Silbermetropole.

Ihr bekommt nicht genug vom Spiel? Die aktuelle Forza Horizon 5 Let's Go! Episode:

Forza Horizon 5: Fahrt durch dynamische Stürme

Euch erwarten außerdem – je nach Jahreszeit – dynamische Wetterwechsel in Form von Sandstürmen, Blizzards und tropischen Stürmen. Das Besondere daran: Die Wetterwechsel treten diesmal lokal auf und betreffen somit nicht nur Teile der – bisher größten – befahrbaren Karte in der Horizon-Reihe.

Natürlich darf auch das Thema Tuning nicht fehlen. Über 100 neue Felgen, 100 neue Teile zur optischen Aufwertung und viele Komponenten zur Leistungssteigerung soll es geben. Die Charakteranpassung wurde erweitert und bietet euch neben neuen Frisuren und Outfits nun auch die Option gendergerechte Pronomen auszuwählen oder Prothesen hinzuzufügen.

Microsoft Forza Horizon 5 (Xbox One, Series X|S)

Microsoft Forza Horizon 5 (Xbox One, Series X|S)

Forza Horizon 5 erscheint als Exklusivtitel am 9. November dieses Jahres für die Xbox Series X|S, die Xbox One und den PC. Außerdem wird der Funracer wie inzwischen üblich im Game-Pass-Ultimate-Paket verankert und somit allen Abonnenten des Service kostenlos zugänglich sein. Zusätzlich hält Microsoft das Spiel für euch über das Xbox Cloud Gaming bereit.

Seid ihr auch Fans von Arcade-Racern oder tobt ihr euch lieber in der Simulationsschiene aus? Schaut auf Facebook vorbei und lasst es uns wissen.