Auf dem Papier hat die Xbox Series X im Vergleich zur PS5 in Sachen Grafikleistung schon jetzt die Nase vorne. Laut eines neuen Berichts soll Microsoft nun jedoch daran arbeiten, diesen Vorsprung noch weiter auszubauen. 

 

Xbox Series X

Facts 

Konkurrenz für Nvidias DLSS? Microsoft arbeitet an KI-Upscaling-Technologie

Upscaling-Technologien liegen aktuell im Grafik-Bereich voll im Trend. Nvidia setzt auf DLSS, bei AMD kommt eine Technologie namens FSR zum Einsatz. Das Prinzip ist bei allen Programmen gleich: Um die Performance in Spielen zu erhöhen, werden die Spielszenen nur in einer geringen Ausgangslösung gerendert. Diese Bilder werden anschließend durch einen ressourcenschonenden KI-Algorithmus wieder hochskaliert. Das Ergebnis: Spiele können in hoher Auflösung laufen, ohne dabei zu große Einbrüche in Sachen FPS in Kauf zu nehmen.

Laut einem Bericht von Hardware Times arbeitet auch Microsoft an einer ähnlichen Upscaling-Technologie – und zwar für die Xbox Series X|S. Das Unternehmen sucht gerade Grafik-Software-Entwickler mit Erfahrung im Bereich des maschinellen Lernens. Hier ein kleiner Auszug aus der Stellenbeschreibung:

„Xbox nutzt maschinelles Lernen, um traditionelle Rendering-Algorithmen effizienter zu machen und bessere Alternativen anzubieten. Das Xbox-Grafikteam sucht einen Ingenieur, der maschinelle Lernalgorithmen in Grafiksoftware implementiert, um Millionen von Spielern zu begeistern.“

Xbox Series X|S unterstützen beide DirectML, eine leistungsstarke, hardwarebeschleunigte DirectX-12-Bibliothek für maschinelles Lernen. Diese dürfte auch bei der Implementierung der Upscaling-Technologie zum Einsatz kommen. Auch PC-Spieler könnten davon zu einem späteren Zeitpunkt profitieren – das war auch schon bei der Ankündigung von Windows 11 und dem Support von DirectStorage der Fall.

Die wichtigsten Informationen zur Xbox Series X|S haben wir für euch im Video zusammengefasst: 

Xbox Series S/X

Neue Xbox-Grafiktechnologie: Details sind noch Mangelware

Aktuell gibt es noch wenige Informationen zu Microsofts neuer Upscaling-Technologie. Sicher ist nur, dass das Unternehmen Zugriff auf die notwendigen Ressourcen hat, um die neue Grafiktechnologie zu einem echten Erfolg werden zu lassen. Ob bereits die erste Version der Technologie es mit Nvidia DLSS oder AMD FSR aufnehmen kann, bleibt jedoch abzuwarten.

Xbox-Spieler können sich jedoch schon jetzt darauf freuen, dass ihre Next-Gen-Konsole bald ein weiteres Upgrade dank der Technik bekommen könnte. Ob auch Sony an einer ähnlich Lösung für die PS5 arbeitet, bleibt abzuwarten.