Cyberpunk 2077 ist zwar mittlerweile wieder im PS Store erhältlich, doch die Warnungen zu technischen Problemen auf der PS4 bleibt. Dennoch eroberte das Spiel von CD Projekt Red die Downloadcharts.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Für ein halbes Jahr hatte Sony Cyberpunk 2077 aus dem PS Store verbannt. Nach wie vor wird vor den technischen Problemen auf der PS4 gewarnt und auch die Rückkehr in den Verkauf hat Sony nicht wirklich groß beworben. Da wundert es kaum, dass Sony selbst aus Cyberpunks Spitzenplatz in den Downloadcharts keinen großen Hehl macht.

Cyberpunk sichert sich Platz 1 der Downloadcharts

Sowohl in Nordamerika als auch in Europa ist Cyberpunk 2077 das am häufigsten heruntergeladene PS4-Spiel. In den PS5-Charts taucht Cyberpunk vermutlich nicht auf, da es noch keine Next-Gen-Version gibt. Im PS-Store findet sich allerdings noch immer der Hinweis auf die Performance-Probleme und Sony empfiehlt Cyberpunk auf einer PS4 Pro oder PS5 zu spielen.

Obwohl Cyberpunk laut den offiziellen Downloadcharts vom Juni 2021 der erste Platz gehört, ist es beim Blick in den PS Store dort nicht zu finden, wenn die Spiele nach der Download-Anzahl sortiert werden. Cyberpunk kommt nach aktuellem Stand nicht mal in die Top 5.

Die Spieler selbst brachten Cyberpunk in die Charts

Interessanterweise hat Sony die Rückkehr von Cyberpunk nicht großartig beworben und im Nachhinein auf das Spiel aufmerksam gemacht. Die Spieler wollten Cyberpunk wohl einfach spielen und dem Spiel eine zweite Chance geben. Anders ist es kaum zu erklären, dass ein solch Skandal-gebeuteltes Spiel Namen wie GTA 5, Minecraft und FIFA hinter sich lassen konnte, die alle eine Dauerkarte für die Topplätze der PS4-Charts haben.

In den vergangenen Monaten war CD Projekt Red damit beschäftigt, Cyberpunks schwerwiegende Bugs und die technischen Probleme auf älterer Hardware in den Griff zu bekommen. Als Nächstes stehen die Next-Gen-Versionen und die kostenlosen DLCs an, dazu gibt es aber noch keine konkreten Informationen vom polnischen Studio.