Diese App hat das Potential, zum unerlässlichen Helfer auf jedem iPhone zu werden: Sie erkennt und merkt sich alles, was ihr vor die Linse kommt. Aktuell ist die Anwendung stark reduziert – und bleibt ohne Folgekosten. 

 

App Store

Facts 

Scan Thing: Hochwertige App im Januar reduziert

Mit Scan Thing kann man – das verrät schon der Name – Dinge scannen, das heißt: sie in der App festhalten wie in einem Langzeitgedächtnis für die Hosentasche. Wirklich alles kann sich die App merken, solang man es einigermaßen gut vor der Linse positionieren kann, etwa Objekte, Personen, Pflanzen und Tiere. Auch als Scanner für Dokumente eignet sich Scan Thing.

Ausprobieren kann man die App kostenlos. Eine unbegrenzte Anzahl von Scans gibt es derzeit für 6,99 Euro (einmaliger In-App-Kauf). Nach dem 31. Januar erhöht sich der Preis für den In-App-Kauf auf rund 21 Euro. Ein Abomodell schließt der Entwickler auf seiner Website derzeit aus.

Scan Thing für iPhone und iPad im App Store herunterladen:

Scan Thing: Scan Anything

Scan Thing: Scan Anything

Entwickler: Weebly, Inc.

Auch diese nützlichen Apps für iOS und Android gehören auf jedes Smartphone:

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS

Merkhilfe für Vielleser

Neben Objekten aller Art gehören auch Texte und Bücher zum Spezialgebiet von Scan Thing. Bücher und Dokumente kann man – wie es auch bei anderen Scanner-Apps üblich ist – direkt als PDF sichern. So lassen sich mit Scan Thing auch mehrseitige PDF-Dateien erstellen. Die App beherrscht dabei auch automatische Texterkennung, sodass man die Dokumente später durchsuchen kann.

Text lässt sich aber auch auf andere Weise erfassen, die manchmal sogar praktischer ist: Der Text eines Dokuments, einer Buchseite oder eines Schriftzugs lässt sich durch einmaliges Tippen auch als reiner Text kopieren – also ohne den jeweiligen Hintergrund. Tippt man erneut, legt die App den kopierten Text in die Zwischenablage. Der Anwender kann ihn dann umgehend weiter verwenden, zum Beispiel für eine Google-Suche. Wie die App funktioniert, zeigt ein Video auf der Website des Entwicklers. Dort heißt es auch, dass sich Scan Thing ohne einen Account benutzen lässt. Die gescannten Inhalte sind dabei nur auf dem jeweiligen iOS-Gerät gespeichert.