Was hat Samsung beim Galaxy Note 20 vor, dem Nachfolger des Galaxy Note 10? Nun zeigen erste Infos zum Akku der Plus-Variante, wohin die Reise gehen wird. Demnach wird das kommende Flaggschiff von Samsung länger im Alltag durchhalten – doch mit der Kapazität der Batterie hat das nur wenig zu tun.

Galaxy Note 20: Akku mit etwas mehr Leistung

Die Batterie des Galaxy Note 20 Plus soll neuen Berichten zufolge auf eine Kapazität von 4.500 mAh kommen. Damit würde sich die Leistung im Vergleich mit dem direkten Vorgänger – Galaxy Note 10 Plus – um 200 mAh erhöhen. Einen Unterschied im Alltag könnte die etwas verbesserte Kapazität aber dennoch bedeuten, was aber nichts mit der Batterie selbst zu tun hat. Beim Galaxy Note 20 (Plus) soll nämlich eine variable Bildwiederholfrequenz zum Einsatz kommen, die den Akku schont, wenn nicht unbedingt 120 Hertz benötigt werden. Auch Verbesserungen beim Prozessor dürften dafür sorgen, dass das nächste Flaggschiff von Samsung nicht so oft an die Steckdose muss.

Fans könnten sich dennoch enttäuscht zeigen, wenn das Galaxy Note 20 Plus nicht an die Akkukapazität des Galaxy S20 Ultra herankommt. Das aktuelle Top-Handy von Samsung bietet hier gleich 5.000 mAh. Fest steht aber auch, dass der Hersteller bei der Note-Serie aufgrund des eingesteckten S Pens einfach weniger Platz für einen größeren Akku zur Verfügung stehen hat.

Samsung Galaxy Note 10 Plus bei Amazon anschauen

Bei der Standardausführung des Galaxy Note 20 ist nach Berichten von SamMobile mit einer Kapazität von 4.000 mAh zu rechnen. Bei Vorgänger waren es noch 3.500 mAh, es handelt sich also um einen deutlicheren Sprung nach vorne als beim Galaxy Note 20 Plus. Drahtloses Aufladen und Reverse Charging dürften bei beiden Modellen wieder mit von der Partie sein. Beim Note 10 Plus wird Wireless Charging mit 15 Watt und Reverse Charging mit 9 Watt unterstützt.

Was wir im Detail vom Vorgänger des Galaxy Note 20 (Plus) halten, erfahrt ihr hier im Video:

Samsung Galaxy Note 10 (Plus): Das Note für Groß und Klein.

Galaxy Note 20 Plus: Kommt das Monster-Display?

Wie es um das Display der kommenden Note-Handys bestellt ist, steht noch nicht fest. Da das Galaxy S20 Ultra bereits auf eine Diagonale von 6,9 Zoll kommt, könnte das Galaxy Note 20 Plus vielleicht sogar die Marke von 7 Zoll durchbrechen – und damit Tablet-Größe erreicht haben. Möglicherweise lässt es Samsung in diesem Bereich aber etwas genügsamer angehen und wird der Plus-Variante ein 6,87-Zoll-Display spendieren. Die Standardausführung könnte auf 6,42 Zoll kommen.