Noch gar nicht auf dem Markt, da wird es schon günstiger: Das kommende Google Pixel 4a soll noch vor dem Release des Handys einen Preissturz erleben und damit erschwinglicher werden als bisher gedacht. Hat Google jetzt die Zeichen der Zeit erkannt?

 

Google

Facts 

Google Pixel 4a doch nicht für 399 US-Dollar?

Lange wird es nicht mehr dauern, dann kommt mit dem Pixel 4a eine abgespeckte Variante der aktuellen Handy-Generation von Google auf uns zu. Preislich gesehen sollte alles schon in trockenen Tüchern sein. 399 US-Dollar wollte Google für das Smartphone angeblich verlangen – doch jetzt kommt alles anders, wie 9to5Google aus gesicherter Quelle erfahren haben will. Aus verschiedenen Gründen soll das Pixel 4a günstiger angeboten werden. Im Raum stehen 349 US-Dollar für die Variante mit 128 GB. Bei der kleineren Ausführung mit 64 GB Speicher könnten das wiederum 299 US-Dollar bedeuten. Hierzulande ist wie immer mit etwas höheren Preisen zu rechnen..

Google Pixel 4 bei Amazon anschauen

Warum Google schon vor Veröffentlichung des Smartphones den Preis nach unten schraubt, wird gleich mehrere Gründe haben. Zum einen hat Konkurrent Apple mit dem neuen iPhone SE vorgelegt, das ab 399 US-Dollar verkauft wird. Von der reinen Leistung her wird das Pixel 4a nicht mit dem Apple-Handy mithalten können. Ein geringerer Preis erscheint da als logische Konsequenz, zumal man so auch mit dem sehr beliebten Samsung Galaxy A51 mithalten könnte, das hierzulande mit 369 Euro gestartet war. Doch Google hat noch ganz andere Probleme.

So hat sich das Pixel 4 XL im Kamera-Test gemacht:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Pixel 4 XL im Kamera-Test: Das Google-Handy muss sich beweisen

Pixel-Handys verkaufen sich nicht so gut. Neuen Zahlen zufolge konnte Google in den letzten sechs Monaten nur noch 2 Millionen Einheiten des Pixel 4 und Pixel 4 XL verkaufen. Beim Vorgänger gingen im gleichen Zeitraum nach Veröffentlichung 3,5 Millionen Handys über die Ladentheke. Anscheinend hat der Konzern die Zeichen der Zeit erkannt und bietet das Pixel 4a deutlich günstiger an, um nicht den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren. Insbesondere Xiaomi und andere chinesische Hersteller haben die Preise nach unten gedrückt.

Mehr zur großen Konkurrenz der Chinesen erfahrt ihr hier: 

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Google Pixel 4a: Vorstellung verschoben

Ursprünglich wollte Google sein neues Handy wohl auf der Google I/O zeigen. Da die Entwicklerkonferenz aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, musste ein neuer Termin her. Google könnte das Pixel 4a nun im Rahmen der Android 11 Beta Launch Show vorstellen, die am 3. Juni 2020 stattfindet. Wann das Handy mit Snapdragon 730 und AMOLED-Display dann erhältlich gemacht wird, steht noch nicht fest.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?