Für das Pixel 4a wird die Zeit knapp. Ursprünglich wurde erwartet, dass das günstige Google-Handy noch im Mai auf den Markt kommt. Dieser Termin kann aber wohl nicht eingehalten werden. Vor allem im Hinblick auf einen Konkurrenten könnte diese Verspätung zu einem großen Problem werden.

Dass in Zeiten der Corona-Pandemie viele Smartphone-Hersteller ihre ursprünglichen Zeitpläne nicht einhalten können, dürfte auf der Hand liegen. Auch Google musste seine Entwicklerkonferenz I/O 2020 absagen, auf der eigentlich das Pixel 4a vorgestellt werden sollte. Trotzdem sollte das Google-Handy aber noch im Mai erscheinen – doch Pixel-Fans müssen sich offenbar noch etwas länger in Geduld üben.

Google Pixel 4a soll sich verspäten

Laut Caschys Blog soll das Pixel 4a am 5. Juni in den Handel kommen, wie aus Vodafone-Dokumenten hervorgeht. Zuvor hatte der Mobilfunker den Start des Smartphones im internen System auf den 22. Mai datiert. Weshalb der Launch des Pixel 4a nun offenbar nach hinten verschoben wurde, ist nicht klar.

Eine mögliche Erklärung liefert die Veranstaltung „Android 11: The Beta Launch Show“, die am 3. Juni als Online-Event für die gestrichene Google I/O stattfindet und kurzfristig ins Leben gerufen wurde. Womöglich möchte der Suchmaschinenkonzern dort das Pixel 4a offiziell vorstellen, weshalb es natürlich nicht schon vorher bei Vodafone und anderen Providern verkauft werden kann.

Google Pixel 4 bei Amazon

Das reguläre Google Pixel 4 im Hands-On

Google Pixel 4 im Hands-On: Alles, was du wissen musst!

iPhone SE baut Vorsprung aus

Ob sich das Pixel 4a tatsächlich verspätet, bleibt zunächst abzuwarten. Denkbar sei auch, so Caschy, dass sich die Verzögerungen nur auf Vodafone beziehen und der Mobilfunker die Verfügbarkeit deshalb nach hinten geschoben hat. Angesichts der Konkurrenzsituation wäre eine Verspätung des Pixel 4a jedoch ein schwerer Schlag für Google. Bei einem erwarteten Preis zwischen 400 und 500 Euro würde das Pixel 4a direkt mit dem neuen iPhone SE konkurrieren, zumal beide Smartphones eine ähnliche Zielgruppe ansprechen: Preisbewusste Käufer, die viel Wert auf zügige Updates legen, eine Software ohne Schnickschnack und eine tolle Kamera haben möchten. Mit jedem zusätzlichen Tag, den sich das Pixel 4a verspätet, baut Apple seinen Vorsprung aus.