Für Samsung geht es bald um Alles. Das südkoreanische Unternehmen wird mit dem Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra drei High-End-Smartphones in Produktion schicken, die erfolgreich sein müssen. Die aktuelle Generation war es nämlich nicht. Gelingt der Kurswechsel?

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung Galaxy S22: Es wird ernst

Lernt Samsung aus den Fehlern, die das südkoreanische Unternehmen bei der Galaxy-S21-Serie gemacht hat? Bei Galaxy S21, S21 Plus und S21 Ultra waren die Verkaufszahlen erschreckend niedrig. Laut letzten Zahlen hat Samsung 20 Prozent weniger Handys verkauft als beim Galaxy S20 und fast 50 Prozent weniger als beim Galaxy S10. Samsung hat schon angekündigt, die Smartphone-Sparte konkret unter die Lupe zu nehmen. Ob die Änderungen aber schon beim Galaxy S22 umgesetzt werden können, ist eine andere Frage.

Sie wird mit großer Wahrscheinlichkeit im November beantwortet. Dann gehen das Samsung Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra in Produktion (Quelle: SamMobile). Spätestens dann dürften konkrete Informationen auftauchen, welche Änderungen Samsung bei der neuen Generation wirklich unternommen hat. Kommen wieder hochwertigere Materialien zum Einsatz? Wird es wieder einen microSD-Slot geben? Kommt das Dual-Edge-Display zurück? Steigt die Auflösung des Displays? Legt Samsung wieder ein Netzteil bei? Unzählige Fragen, die sich aktuell ergeben.

Im Video seht ihr die brandneuen Samsung-Smartphones:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream

Samsung Galaxy S22 muss erfolgreich sein

Eins ist klar: Samsung muss mit dem Galaxy S22 wieder mehr Erfolg haben. Die Marktanteile sinken. Nicht nur bei den Top-Smartphones, sondern auch in anderen Preisklassen. Noch ist Samsung weltweit auf dem ersten Platz. Xiaomi steht aber in den Startlöchern und macht aktuell vieles besser. Apple hat mit dem iPhone 13 ebenfalls ein extrem starkes Smartphone in der Pipeline. Die Falt-Handys von Samsung verkaufen sich aktuell zwar ganz gut, kommen aber an die S-Serie nicht ansatzweise heran.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).