Google und Apple lassen sich aktuell noch nicht in die Karten schauen. Wer zuerst reagiert, könnte verlieren. Mit dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro stehen zwei High-End-Smartphones an, die mit Android 12 laufen und viele Verbesserungen mitbringen. Google könnte versuchen, Apple und dem iPhone 13 die Show zu stehlen.

 

Google

Facts 

Google Pixel 6: Vorstellung einen Tag vor dem iPhone 13 erwartet

Weder Google noch Apple haben offiziell verraten, wann die neuen Smartphones vorgestellt werden. Beim iPhone 13 sind sich viele Experten trotzdem schon sicher. Der 14. September 2021 steht ganz hoch im Kurs. An diesem Tag könnte Apple seinen neuen Bestseller in vier Versionen vorstellen. Die Preise des iPhone 13 könnten neue Höhen erreichen. Google könnte dem zuvorkommen. Nur einen Tag vorher, am 13. September, sollen das Pixel 6 und Pixel 6 Pro enthüllt werden (Quelle Weibo).

Der Tag würde durchaus passen, denn kürzlich hat Oppo den 13. September ebenfalls als Release-Tag von Android 12 enthüllt. Die neuen Pixel-Smartphones werden natürlich direkt mit Android 12 ausgeliefert und das neue Betriebssystem dürfte während der Vorstellung des Pixel 6 und Pixel 6 Pro final vorgestellt werden. Ältere Pixel-Handys dürften das Update dann noch am gleichen Abend erhalten, während die Pixel-6-Handys kurze Zeit später in den Verkauf gehen.

Google hat die Pixel-6-Smartphones zwar komplett neu entwickelt und greift mit der High-End-Hardware, neuen Features und der viel besseren Kamera die Top-Modelle von Samsung und Apple an, bewegt bisher aber weiterhin nur in einer Nische. Diese versucht man in diesem Jahr zu durchbrechen und den Markt zu erobern. Eine Vorstellung, einen Tag vor den iPhones würde Google zumindest für einige Stunden ins Rampenlicht stellen. Danach dürfte dieses aber dem iPhone 13 gehören.

Google hat das Pixel 6 bereits im Video gezeigt:

Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro: Offizieller Teaser

Google Pixel 6: Vieles stammt von Samsung

Google und Samsung gehen nicht nur bei Wear OS 3.0 eine enge Partnerschaft ein, sondern auch beim Pixel 6 und Pixel 6 Pro. So hat Samsung wohl den Prozessor für Google entwickelt, liefert das Modem und vermutlich das Display. Damit könnte das Pixel 6 das Samsung-Smartphone werden, das wir uns schon seit Jahren wünschen – nämlich mit purem Android.