Samsung wird in Kürze mit dem Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra drei neue High-End-Smartphones vorstellen. Ein neuer Leak enthüllt weitere Details und lässt den Eindruck aufkommen, dass Samsung gar nicht möchte, dass die Menschen das Basismodell kaufen. Dieses weist nämlich einen großen Nachteil auf. Es geht um den Akku und die Ladegeschwindigkeit.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S22: Kleinerer Akku lädt langsamer

Während chinesische Smartphone-Hersteller ihren neuen Modellen Ladegeschwindigkeiten von weit über 100 Watt spendieren, zeigt sich Samsung weiter zurückhaltend. Die neuen Galaxy-S22-Smartphones können zwar mit bis zu 45 Watt relativ schnell aufgeladen werden, das gilt aber nicht für das Basismodell, wie Evan Blass jetzt enthüllt hat (Quelle: Leakmail).

Der Profi-Leaker hat gleich drei Rundmails rumgeschickt, in denen er die wichtigsten Eigenschaften des Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra enthüllt. Dabei fällt das Basismodell sehr negativ auf. Dort wird der Akku mit 3.700 mAh nämlich nicht nur sehr klein ausfallen, sondern sich auch nur mit maximal 25 Watt aufladen lassen. Das Galaxy S22 Plus bekommt einen mit 4.500 mAh spürbar größeren Akku, der dann auch mit maximal 45 Watt aufladbar ist. Im Galaxy S22 Ultra ist ein 5.000-mAh-Akku verbaut, der ebenfalls maximal 45 Watt unterstützt.

Damit wird sich das Galaxy S22 zwar etwas schneller aufladen lassen als das Galaxy S21, doch der Akku ist auch 300 mAh kleiner und die Ladegeschwindigkeit etwas höher. Trotzdem ist das kein Vergleich zu den Plus- und Ultra-Ausführungen. Samsung degradiert das Galaxy S22 fast schon zum Mittelklasse-Smartphone. Ach ja: Ein Netzteil liegt natürlich nicht bei. Das muss man sich dann zusätzlich noch kaufen.

Samsung vereint zwei Smartphone-Ikonen:

Samsung Galaxy Unpacked 2022: Note-Serie in Galaxy-S-Serie integriert

Samsung Galaxy S22 und S22 Plus sollen später erscheinen

Es gibt noch weitere schlechte Nachrichten. Demnach soll nur das Galaxy S22 Ultra ab dem 25. Februar 2022 pünktlich auf den Markt kommen:

Wegen Problemen bei der Lieferkette wird Samsung den Marktstart des Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus wohl um zwei Wochen nach hinten schieben müssen. Das würde bedeuten, dass die beiden Smartphones erst am 11. März 2022 verfügbar sind. Die offizielle Präsentation findet am 9. Februar 2022 statt.