Jetzt soll der Termin für die offizielle Präsentation der neuen Galaxy-S22-Smartphones feststehen. Samsung soll an diesem Tag aber nicht nur die drei neuen High-End-Smartphones enthüllen, sondern noch viel mehr. Das will ein gut informierter Insider nun aus einer verlässlichen Quelle erfahren haben. Das Datum wird erneut bestätigt.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S22: Vorstellung am 9. Februar

Update vom 25.01.2022: Evan Blass hat auf Twitter eine Grafik geteilt, mit der die Präsentation des Samsung Galaxy S22 am 9. Februar 2022 bestätigt werden soll:

Samsung plant für den 09. Februar 2022 eine Galaxy-Unpacked-Event. (Bildquelle: @evleaks)

Originalartikel:

Es wird schon seit längerer Zeit darüber spekuliert, dass Samsung die neuen Galaxy-S22-Smartphones Anfang Februar vorstellt. Der gut informierte Leaker Ice Universe hat nun auf Weibo ein Datum genannt. Laut ihm werden die neuen Galaxy-S22-Smartphones zu 100 Prozent am 9. Februar 2022 um 23:00 Uhr Pekinger Zeit enthüllt (Quelle: Weibo). Das würde bedeuten, dass die Vorstellung bei uns in Deutschland am gleichen Tag um 16:00 Uhr stattfinden würde.

Er verrät zudem, dass Samsung an diesem Tag eben nicht nur die neuen Top-Smartphones vorstellen wird, sondern auch die neuen Android-Tablets. Demnach sollen das Galaxy Tab S8, Tab S8 Plus und Tab S8 Ultra, die schon seit einigen Wochen immer wieder in der Gerüchteküche auftauchen, ebenfalls enthüllt werden.

Damit würde Samsung gleich zwei absolute Kracher vereinen. Einmal die wichtigsten Smartphones des Jahres und dazu die passenden Tablets. Gut möglich, dass man in dem Zusammenhang das Ökosystem stärken möchte. Die passende Uhr hat man mit der Galaxy Watch 4 ja schon im Programm.

Das Samsung Galaxy S21 FE wäre eine günstigere Alternative:

Samsung Galaxy S21 FE im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung muss sich beweisen

Die Erwartungen an die neuen Galaxy-S22-Smartphones sind enorm. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apple im vergangenen Quartal den Spitzenplatz auf dem Smartphone-Markt eingenommen hat. Sind die neuen Top-Smartphones also gut genug, um die iPhone-13-Modelle vom Thron zu stoßen? Uns steht in jedem Fall ein harter Kampf ins Haus. Apple hat gut vorgelegt und Samsung muss nun liefern. Für alle, die kein Top-Smartphone brauchen, wird es mit dem Galaxy A53 bald auch eine günstigere Alternative geben.