Für Huawei läuft es auf dem Handy-Markt überhaupt nicht gut. Das chinesische Unternehmen, das eins der größte Smartphone-Hersteller der Welt war, verabschiedet sich in die Bedeutungslosigkeit. Jetzt wird der Schüler zum Meister, wie aktuelle Zahlen deutlich zeigen.

 
Huawei
Facts 

Honor überholt Huawei deutlich auf dem größten Smartphone-Markt

China ist der größte Smartphone-Markt der Welt. Dort war Huawei eins die unangefochtene Nummer eins, wurde durch die US-Sanktionen aber in die Knie gezwungen. Danach haben Oppo und Vivo die Führung übernommen. Doch jetzt gewinnt mit Honor die ehemalige Tochterfirma von Huawei zu alter Stärke zurück. Aus dem Nichts ist Honor auf einmal zum drittgrößten Smartphone-Hersteller in China gewachsen. Die nachfolgende Grafik zeigt deutlich, wie steil es für Honor nach oben geht:

Honor legt auf dem chinesischen Smartphone-Markt ordentlich zu. (Quelle: Couterpoint)

Honor war genau wie Huawei betroffen von den US-Sanktionen. Es ging also steil nach unten mit den Verkaufszahlen. Als Honor unabhängig wurde und man die ersten neuen Smartphones auf den Markt gebracht hat, ging es plötzlich wieder steil nach oben. Seit April 2021 verkauft Honor von Monat zu Monat immer mehr Smartphones und hat jetzt zu alter Stärke zurückgefunden. Durch den Wegfall von Huawei gehen die Analysten davon aus, dass Honor bald Vivo und Oppo gefährlich werden wird, die aktuell noch auf den ersten beiden Plätzen zu finden sind.

Huawei versucht zwar weiterhin Smartphones zu bauen, die sind technisch aber deutlich unterlegen, da das chinesische Unternehmen von wichtigen Komponenten abgeschnitten wurde. Ohne 5G hat man auf dem Markt halt kaum eine Chance. Honor kann hingegen auf alle Komponenten zugreifen. Die US-Regierung prüft aktuell aber, ob nicht vielleicht auch Honor eingeschränkt werden soll.

Die neuesten High-End-Smartphones von Honor im Video:

Honor Magic 3, Pro und Pro+ im Detail vorgestellt

Honor 50 kommt nach Deutschland

Im Oktober will Honor zudem mit dem Honor 50 nach Deutschland kommen. Dann natürlich mit 5G-Modem und sogar Google-Apps und -Diensten. Honor könnte also auch in Europa und Deutschland wieder ordentlich durchstarten. Das Unternehmen plant zudem spannende Smartphones, die von Huawei geplant waren.