Mit dem Hyundai Ioniq 5 kommt bald ein ganz besonderes Elektroauto auf die Straße, das sich auch über die Software definieren möchte. Während das E-Auto in Deutschland bereits bestellt werden kann, hat man zur Vorstellung in den USA ein besonderes Features angekündigt: Der Hyundai Ioniq 5 kann Pizza und Kaffee bestellen.

Hyundai Ioniq 5 mit integriertem Bezahldienst

Während der Ioniq 5 von Hyundai bereits im Februar 2021 für Europa präsentiert wurde, mussten sich Amerikaner bis jetzt gedulden. Bei der Vorstellung in den USA hat der Hersteller ein besonderes Feature angekündigt, das für noch mehr Bequemlichkeit im Auto sorgen soll.

In Hyundais Betriebssystem Bluelink ist ein Bezahldienst integriert, mit dem sich nicht nur der Strom an der Ladesäule und der Parkplatz bezahlen lassen, sondern über eine Partnerschaft mit dem Pizzalieferanten Domino's auch Bestellungen abgewickelt werden. Pizza und Kaffee lassen sich so direkt im Auto bestellen und auch bezahlen, wie CNET berichtet.

Derzeit ist noch unklar, ob Hyundai die integrierte Lieferoption nur in den USA oder auch in anderen Ländern anbieten möchte. Möglicherweise kommt es zu länderspezifischen Partnerschaften, sodass auch Besitzer eines Ioniq 5 in Deutschland unterwegs eine Pizza bestellen können.

Im Video: Das sind die größten Irrtümer über Elektroautos.

5 Irrtümer über Elektroautos

Hyundai Ioniq 5 ab 41.900 Euro in Deutschland

Hyundai möchte „im Sommer“ mit der Auslieferung seines Elektroautos in Deutschland beginnen. Hierzulande müssen für den Ioniq 5 mindestens 41.900 Euro auf den Tisch gelegt werden. Es stehen mehrere Varianten zur Auswahl, die sich bereits auf der Website von Hyundai konfigurieren lassen.

Eines der Highlights des E-Autos ist das Solardach, welches bei der am besten ausgestatteten Variante mit von der Partie ist. Dem Hersteller zufolge wird so pro Jahr für eine zusätzliche Reichweite von bis zu 2.000 Kilometern gesorgt. Eine herkömmliche Akkuladung sorgt für eine Reichweite von rund 400 Kilometern, falls sich Kunden für die 58-kWh-Batterie und einen Heckantrieb entscheiden. Andere E-Autos kann der Wagen auch mit Strom versorgen.