Wie wird der Nachfolger des iPhone 12 heißen? Wird es nur ein kleineres Upgrade und das iPhone 12s geben oder doch ein iPhone 13? Laut eines Insiders hat sich Apple mittlerweile entschieden. Es bleiben aber Zweifel.

 

iPhone 13

Facts 

iPhone 13 statt iPhone 12s: Apples Entschluss steht

Geht es nach Informationen eines Insiders, wird Apple das nächste iPhone mit der Unglückszahl 13 im Namen vermarkten (Quelle: Economic Daily News via MacRumors). In den letzten Wochen sind immer wieder viele Spekulationen um die Frage aufgetaucht, ob Apple das nächste iPhone mit dem Zusatz 12s oder 13 anbieten wird. Nun soll sich Apple doch für den Sprung von 12 auf 13 entschieden haben. Neue iPhones mit dem „s“-Zusatz gab es schon länger nicht mehr. Es war also abzusehen, dass es das iPhone 13 wird. Die „s“-Modelle galten immer als Zwischenschritt. Beim iPhone 13 soll es aber viele Verbesserungen geben.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
iPhone 13: Farben der Smartphones im Überblick

Apple will im iPhone 13 wohl nämlich endlich 120-Hz-Displays verbauen. Die Android-Konkurrenz ist da schon Jahre weiter. Eigentlich wurde der Schritt schon beim iPhone 12 erwartet, dort hat Apple aber 5G in den Fokus gerückt. Ein schnelleres Display wird es aber wohl nur in den Pro-Modellen geben. Damit wird der Unterschied zwischen iPhone 13 und iPhone 13 Pro wieder etwas größer. Alle Versionen sollen einen größeren Akku erhalten, was aber nicht bei jedem iPhone 13 für eine höhere Laufzeit sorgen dürfte. Es soll zudem verbesserte Kameras, einen neuen Prozessor und natürlich iOS 15 geben.

In diesem Video könnt ihr die russische Version des iPhone 13 sehen:

Die Sonderedition des iPhone 13 aus Russland

Wann wird das iPhone 13 vorgestellt?

Apple musste das iPhone 12 im vergangenen Jahr etwas später vorstellen und auf den Markt bringen. Das wird sich nicht wiederholen. Das iPhone 13 soll wieder im September vorgestellt und in den zusätzlichen Varianten mini, Pro und Pro Max zeitnah auf den Markt kommen. Die schnelle Verfügbarkeit soll in diesem Jahr nach den Problemen im letzten Jahr gesichert sein.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).