Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone 15 geht leer aus: Diese Features spendiert Apple erst 2024

iPhone 15 geht leer aus: Diese Features spendiert Apple erst 2024

Nicht alle Features schaffen es ins iPhone 15. (© GIGA)

Bald wird Apple das iPhone 15 der Weltöffentlichkeit vorstellen. Doch die Arbeiten am iPhone 16 für das Jahr 2024 laufen bereits. Ein erster Bericht verrät nun zahlreiche Features, die Apple erst fürs nächste Jahr plant. Das künftige iPhone 15 geht leer aus.

 
Apple
Facts 

Das iPhone 15 und insbesondere die beiden Pro-Modelle werden mit allerlei Neuheiten auftrumpfen. Beispielhaft seien genannt der neue Gehäuserahmen aus Titan, der USB-C-Anschluss oder auch das neue Periskope-Objektiv des iPhone 15 Pro Max.

Anzeige

iPhone 15 muss verzichten: Auf diese Features müsst ihr bis 2024 warten

Andere Features schaffen es jedoch nicht mehr ins iPhone 15, für die benötigt Apple mehr Zeit und plant eine Einführung erst mit dem iPhone 16 Pro. Darüber informiert der bekannte Insider Jeff Pu (Quelle: 9to5Mac).

Erwarten können geduldige iPhone-Käufer für 2024 dann folgende Merkmale:

  • Eine neue Ultraweitwinkel-Kamera mit 48 Megapixel statt wie bisher nur 12 Megapixel
  • Wi-Fi 7 wird unterstützt (gegenwärtig beim iPhone 14 Pro Wi-Fi 6, beim künftigen iPhone 15 Pro Wi-Fi 6E)
  • Verbesserte Bluetooth- und Ultrabreitband-Chips
Anzeige

Bisher verfügt nur die Hauptkamera des iPhone 14 Pro (Max) über einen Sensor mit 48 Megapixel, das Ultraweitwinkel-Pendant muss sich auch beim iPhone 15 Pro (Max) weiterhin mit weniger begnügen. Ändern wird sich dies erst im nächsten Jahr.

Basiswissen WLAN – was ihr wissen solltet:

Wie funktioniert WLAN und wie kann ich meins optimieren? – TECHfacts #1
Wie funktioniert WLAN und wie kann ich meins optimieren? – TECHfacts #1 Abonniere uns
auf YouTube

Und welche Vorteile bietet Wi-Fi 7? Es ist unglaublich schnell, Spitzenraten von mehr als 40 GBit/s sind möglich. Zum Vergleich: Der neue Standard ist damit bis zu viermal schneller als Wi-Fi 6 und Wi-Fi 6E und fast sechsmal schneller als Wi-Fi 5. Allerdings macht dies auch wieder die Anschaffung von neuer Router-Hardware notwendig, sonst spürt man nichts vom Geschwindigkeitszugewinn.

Anzeige

Keine große Überraschung: Für das iPhone 16 Pro erwartet Pu ferner einen neuen Chip. An der Reihe wäre dann der Apple A18 Bionic. Die beiden regulären Modelle des iPhone 15 würden wiederum den A17 des diesjährigen iPhone 15 Pro erhalten.

iPhone 16 Pro wird ein dickes Ding

All dies sind nicht die ersten Gerüchte und Berichte zum iPhone 16. Bereits zuvor wurden folgende Punkte publik:

  • Größere Displays – iPhone 16 Pro (6,3 Zoll), iPhone 16 Pro Max (6,9 Zoll)
  • iPhone 16 Pro mit Periskope-Objektiv wie das iPhone 15 Pro Max
  • Face ID wandert unters Display, was eine kleinere Dynamic Island ermöglicht

Obwohl das iPhone 16 noch weit über ein Jahr auf sich warten lässt, zeichnen Experten schon jetzt ein ziemlich deutliches Bild davon. Gut für potenzielle Käufer des iPhone 15, die so abwägen können, ob sie lieber noch warten wollen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige