Irgendwie hat sich dieser Fehler bei einigen Nutzern eingebrannt, wenn sie mit dem iPhone sprechen und den Sprachassistenten Siri in die Spur schicken. Doch wer weiß, dass es auch anders geht, dem unterläuft dieses Missgeschick in Zukunft nicht mehr.

Bevor Nutzerinnen und Nutzer Apples hauseigenen Sprachassistenten Siri ihre Frage beziehungsweise ihre Wünsche mitteilen, kommt es oftmals vorab zu einem Moment der Stille. Vertane Zeit, denn auf eine Reaktion von Siri muss eigentlich niemand warten.

iPhone-Nutzer müssen nicht auf Siri warten

Konkret: Wer die Phrase zur Aktivierung „Hey Siri“ verwendet, muss nicht auf eine Reaktion auf dem iPhone warten. Die kommt dann zwar meist mit einem kurzen „Mhmm“ seitens Siri, nimmt aber nur unnötig Zeit in Anspruch. Stattdessen einfach die Frage oder die Bitte gleich hintanstellen und in einem zusammenhängenden Satz sprechen. Also beispielsweise: „Hey Siri, wie wird das Wetter heute?“. Hand aufs Herz: Dies geht viel schneller. Diesen unnötigen Moment des Wartens braucht niemand.

Siri kann nicht nur Fragen beantworten:

WhatsApp-Nachrichten mit Siri verschicken Abonniere uns
auf YouTube

Dies gilt übrigens auch dann, wenn ihr Siri mit dem Homebutton oder der Seitentaste aktiviert. Nicht erst auf eine Reaktion von Siri warten, sondern einfach drücken und darauf losreden. Wenn ihr diesen Ratschlag beherzigt und den Fehler künftig vermeidet, ist es endlich vorbei mit der unproduktiven Zeitverschwendung.

Das aktuelle iPhone 14 gibt es auch in einer sehr extremen Form:

Das Apple-Handy richtig bedienen: Gewusst wie

Generell gilt: Selbst alte Hasen auf dem iPhone können noch etwas lernen. Habt ihr beispielsweise gewusst, dass ihr mit einem Trick die Kamera-App des iPhones viel einfacher mit nur einer Hand bedienen könnt? Haben wir euch in diesem Artikel hier erklärt. Von anderen „Tricks“ solltet ihr wiederum besser die Finger lassen. Die entpuppen sich nämlich am Ende als moderner Mythos, der letztlich sogar eher kontraproduktiv ist. Beispielsweise gilt dies für das zwangsweise Beenden von Apps – in den meisten Fällen absolut unnötig.