Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Kostenlos und nur bei Prime: Amazon macht unmöglichen Film wahr

Kostenlos und nur bei Prime: Amazon macht unmöglichen Film wahr

Prime Video statt Kino. (© IMAGO / Pond5)

Wer bei Amazon Prime-Kunde ist, der hat Anfang März einen guten Grund, erfreut zu sein. Dann feiert nämlich exklusiv bei Amazon Prime Video eine Komödie ihre Premiere, die einst lange Zeit als unverfilmbar galt. Jedoch einem bekannten Altmeister des komischen Faches gelang nun das Kunststück.

 
Amazon Prime
Facts 

Schon mal vormerken: Am 7. März 2024 startet bei Amazon Prime Video exklusiv die  US-amerikanische Filmkomödie „Ricky Stanicky“. Den Film könnt ihr weder im Kino noch bei den Wettbewerben von Netflix und Co. sehen. Allein Prime-Mitglieder kommen in den Genuss und müssen auch nichts extra für den Spielfilm zahlen (Amazon Prime Video entdecken).

Anzeige

„Ricky Stanicky“ läuft exklusiv nur bei Amazon Prime Video

Der Film hat schon vor der Premiere bei Amazon eine bewegte Vergangenheit. Bereits vor 14 Jahren wurde das Drehbuch in die „Black List“ der unverfilmten Drehbücher Hollywoods aufgenommen. Damals war noch James Franco für die Hauptrolle im Gespräch. Drei Jahre später gab es immer noch keinen Film, mit Jim Carrey aber einen neuen Mimen. Dann sollte noch Jeff Bushell durch Steve Oedekerk als Regisseur ersetzt werden. Was folgte? Nichts!

Einen ersten Eindruck liefert der Trailer zum Film:

Ricky Stanicky - Trailer Deutsch
Ricky Stanicky - Trailer Deutsch

Erst ein Jahrzehnt später wurde der Stoff nun doch noch verfilmt. Die Inszenierung übernahm Comedy-Altmeister Peter Farrelly. Zusammen mit seinem Bruder Bobby haben wir dem solche Komödien-Klassiker wie „Dumm und Dümmer“, „Verrückt nach Mary“ oder auch „Schwer verliebt“ zu verdanken. Auch solo war und ist Peter Farrelly erfolgreich, gewann mit „Green Book – Eine besondere Freundschaft“ 2019 sogar mehrere Oscars.

Anzeige

Für „Ricky Stanicky“ arbeitete Farrelly erneut mit Schauspieler Zac Efron zusammen, nachdem beide bereits 2022 bei „The Greatest Beer Run Ever“ miteinander zu tun hatten. Ebenfalls mit an Bord: Wrestler und Schauspieler John Cena, der in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewann.

Anzeige

Was hat es mit Ricky Stanicky auf sich?

Doch worum dreht sich „Ricky Stanicky“ eigentlich? Kurz umrissen: Drei Kumpels erfinden einen imaginären Freund, der immer dann als Ausrede herhalten muss, wenn die drei für ihre Freizeit-Aktivitäten ohne ihre Ehefrauen unterwegs sein wollen. Dies funktioniert ganz gut, doch dann wollen die Frauen Ricky kennenlernen. Jetzt muss ein Schauspieler her (John Cena als Rod) und die Rolle übernehmen. Für ein besseres Bild vom Film schaut euch am besten den Trailer an.

Noch gibt es keinerlei Kritiken zum Film, weder bei Rotten Tomatoes noch eine IMDb-Bewertung. Das ist verständlich, denn noch hat „Ricky Stanicky“ niemand gesehen und die Premiere erfolgt direkt bei Amazon Prime Video. Zumindest die Beteiligten versprechen bereits im Vorfeld kurzweilige Unterhaltung. Insofern sollte man dem Film im März eine Chance geben.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige