Bei Lidl kann man während seines Einkaufs das E-Auto kostenlos aufladen. Dazu hat der Discounter die eCharge-App eingeführt. Darüber muss man sich freischalten. Das ändert sich bald. Schon Mitte März muss man eine andere App verwenden, um die Ladesäulen weiterhin kostenlos nutzen zu können.

 
Lidl
Facts 

Lidl integriert eCharge-App in Lidl-Plus-App

Wer ein E-Auto besitzt und einen Lidl in der Nähe hat, der eine kostenlose Ladestation besitzt, fährt gern dort hin. Man kann sein E-Auto dort nämlich kostenlos aufladen. Damit der Service nicht ausgenutzt wird, hat Lidl eine eCharge-App eingeführt. Darüber muss man den Ladevorgang starten und kann auch nur eine bestimmte Zeit Strom erhalten. Damit ist am 9. März 2022 Schluss. Lidl hat mir heute per Mail mitgeteilt, dass die Freischaltung der Ladesäulen ab dem 15. März 2022 über die Lidl-Plus-App funktionieren wird.

Wer sein E-Auto ab dem 9. März 2022 bei Lidl kostenlos aufladen möchte, kann das nicht mehr mit der bekannten eCharge-App machen. Hat man die Lidl-Plus-App bisher nicht, muss man sich diese für Android oder iPhone über die jeweiligen App-Stores herunterladen.

Lidl Plus

Lidl Plus

Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Die Lidl-Plus-App übernimmt dann die Funktionen der eCharge-App. Nach einer Registrierung kann man sich die Ladesäulen anzeigen lassen. Um einen Ladevorgang zu starten, muss man den QR-Code an der Ladesäule scannen. Es bleibt bei den sonst geltenden Bedingungen. Der Ladevorgang darf maximal eine Stunde dauern und die Ladeleistung ist auf 50 kW beschränkt. Die alte App und alle Daten werden von Lidl komplett gelöscht.

Was die Lidl-Plus-App bisher so alles kann:

Lidl Plus erklärt: So funktioniert die App

Lidl braucht Übergangszeit von einigen Tagen

Zwischen dem 9. und 15. März wird es eine Übergangszeit geben, in der man die Ladesäulen des Discounters nicht mit der App freischalten kann. Wer trotzdem sein E-Auto aufladen möchte, muss den Anweisungen vor Ort an der Ladesäule folgen. Das Laden wird weiterhin möglich sein, doch man muss den Ladevorgang manuell direkt an der Ladesäule starten. Wenn alles glattgeht, kann man ab dem 15. März die Lidl-Plus-App dafür verwenden.