Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Langsames Windows 11: Microsoft bremst SSD-Festplatten aus

Langsames Windows 11: Microsoft bremst SSD-Festplatten aus

SSDs arbeiten unter Windows 11 teils sehr viel langsamer. (© GIGA)

Immer mehr Nutzer von Windows 11 berichten, dass sich ihre SSD-Festplatte verlangsamt hat. Sowohl beim Lesen wie auch beim Schreiben von Daten sind die Werte im Vergleich mit Windows 10 teils drastisch gesunken. Microsoft hat bereits reagiert, doch das Problem besteht weiter.

 
Windows 11
Facts 

Windows 11: SSDs arbeiten langsamer

Windows 11 ist auf immer mehr PCs und Notebooks zu finden. Der Nachfolger von Windows 10 bereitet allerdings auch einige Probleme, wie immer deutlicher wird. Nun häufen sich Berichte von Nutzern, dass ihre SSD-Festplatte im Vergleich spürbar langsamer geworden ist. Der Geschwindigkeitsverlust soll sich sowohl beim Lesen wie auch beim Schreiben von Daten negativ bemerkbar machen.

Anzeige

Im Support-Forum von Microsoft machen die Betroffenen ihrem Ärger Luft. Ein Nutzer hat Benchmark-Ergebnisse veröffentlicht, nach denen sich die Leistung seiner NVMe-SSD im Vergleich um satte 45 Prozent verringert haben soll (Quelle: Microsoft Community). Allem Anschein nach handelt es sich auch nicht um das Problem von SSDs eines einzigen Herstellers.

Aus den Berichten lässt sich herauslesen, dass wohl nur SSDs betroffen sind, auf denen Windows 11 installiert ist. Eine zweite SSD im gleichen Rechner, auf die Windows 11 zugreifen kann, ist ebenso schnell wie bei Windows 10. Der Grund für langsame SSDs soll zumindest teilweise bei Microsofts Virtualization-based Security (VBS) liegen. Diese kommt allerdings auch bei Windows 10 zum Einsatz.

Anzeige

Alles Wissenswerte rund um SSDs haben wir im Video zusammengefasst:

Alles über SSDs – TECHfacts
Alles über SSDs – TECHfacts Abonniere uns
auf YouTube

Langsame SSDs bei Windows 11: Microsoft verteilt erste Patches

Microsoft ist das Problem anscheinend schon länger bekannt. Jetzt hat der Konzern mit ersten Patches reagiert, die derzeit verteilt werden. Diese sorgen zwar für eine leichte Verbesserung, doch die betroffenen SSDs arbeiten im Vergleich immer noch langsamer als bei Windows 10. Das Problem ist also noch nicht aus der Welt geschafft.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige