Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Mit der Galaxy Watch 6 eingeführt: Samsung wertet alte Smartwatch auf

Mit der Galaxy Watch 6 eingeführt: Samsung wertet alte Smartwatch auf

Samsung spendiert der Galaxy Watch Active 2 (Bild) per Software-Update zwei neue Watchfaces. (© GIGA)
Anzeige

Nicht jeder möchte sich immer die neueste Smartwatch kaufen. Viele nutzen ihre Uhren über viele Jahre, bevor eine Neuanschaffung ansteht. Samsung vergisst diese Kundinnen und Kunden nicht. Per Software-Update gibt es hin und wieder Teile der neueren Uhren spendiert. Jetzt hat es die ältere Galaxy Watch Active 2 getroffen.

Samsung wertet Galaxy Watch Active 2 auf

Samsung hat erst vor kurzer Zeit größere Software-Updates für die Galaxy Watch 4 (Test) und Watch 5 (Test) veröffentlicht. Diese wurden mit Wear OS 4 und One UI Watch 5 auf den Stand der Galaxy Watch 6 gebracht. Dass Samsung auch noch an die Tizen-Uhren denkt, hätte aktuell wohl kaum jemand mehr geglaubt. Tatsächlich hat Samsung laut SamMobile ein neues Software-Update für die Galaxy Watch Active 2 veröffentlicht und dort Teile der Galaxy Watch 6 integriert. Es geht um diese zwei Watchfaces:

Samsung hat der Galaxy Watch Active 2 zwei neue Watchfaces spendiert. (Bildquelle: SamMobile)

Das Software-Update für die Galaxy Watch Active 2 soll bereits weltweit zum Download angeboten werden. Solltet ihr die Smartwatch also besitzen und noch verwenden, dann könntet ihr diese zwei schicken Watchfaces der Galaxy Watch 6 dort auch nutzen. Damit wird die ältere Uhr aufgewertet und ihr bekommt etwas frischen Wind. Besonders die linke Version gefällt mir persönlich ganz gut.

Anzeige

Im Video stellen wir euch die Samsung Galaxy Watch 6 und Watch 6 Classic vor:

Samsung Galaxy Watch 6 (und Classic) im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Software-Updates keine Selbstverständlichkeit bei alten Smartwatches

Dass Samsung Wear-OS-Smartwatches wie die Galaxy Watch 4 und Watch 5 aktualisiert, ist zu erwarten. Sie laufen beide schon mit Wear OS. Bei der Galaxy Watch Active 2 mit dem abgeschriebenen Tizen-Betriebssystem hingegen nicht. Umso erfreulicher ist es, dass Samsung die ältere Uhr, die sicher noch im Einsatz sind, immer noch hin und wieder mit einem neuen Feature oder Design versorgt. Im Gegensatz zu Smartphones erhalten Smartwatches bei Samsung nämlich nicht so lange und eher unregelmäßig Updates. Alte Modelle sowieso kaum.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige