Falls ihr die kostenlose Demo von Monster Hunter Rise im Januar verpasst habt, könnt ihr jetzt aufatmen. Die Demo kehrt nicht nur zurück in den Nintendo eShop sondern wird auch um das neue Monster Magnamalo erweitert.

 

Monster Hunter Rise

Facts 
Monster Hunter Rise

Monster Hunter Rise erscheint am 26. März 2021 exklusiv für die Nintendo Switch. Um schon jetzt einen Vorgeschmack auf die kommende Monsterhatz zu bekommen, könnt ihr euch ab dem 12. März 2021 erneut die kostenlose Demo des Spiels im Nintendo eShop herunterladen. Die Demo war bereits im Januar für begrenzte Zeit erhältlich und kehrt nun mit einer wichtigen Neuerung zurück.

Stellt euch dem Kampf gegen Magnamalo

In der Demo enthalten ist ein Tutorial rund im die neuen Mechaniken aus Monster Hunter Rise. Dazu gehören neben den Seilkäfern, die als eine Art Grappling-Hook fungieren und noch viele weitere nützliche Funktionen haben auch der überarbeitete Monsterritt. Sobald ihr diese verinnerlicht habt, könnt ihr euer Können in zwei Quests unter Beweis stellen. Während ihr in der ersten Mission den neuen Groß-Izuchi bekämpft, stellt ihr euch im zweiten Auftrag dem majestätischen Mizutsune, ein alter Bekannter aus Monster Hunter Generations. Wir haben beide Kämpfe bereits gewonnen und über unsere Erfahrungen in der Vorschau geschrieben.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Monster Hunter Rise: Die besten Rüstungen und Builds für jede Waffe (Patch 3.2.0)
So spielt sich Monster Hunter Rise

Die große Neuerung der Demo ist allerdings der Kampf gegen Magnamalo. Das neue Flaggschiff-Monster aus Monster Hunter Rise ist bereits aus diversen Trailern bekannt und wird zu den größten Herausforderungen des fertigen Spiels zählen. Ob ihr diesem Kampf gewachsen seid, könnt ihr in der Demo herausfinden.

Monster Hunter Rise - Jetzt vorbestellen

Monster Hunter Rise - Jetzt vorbestellen

Ein wichtiger Hinweis: Die Demo ist mit einem Quest-Limit ausgestattet. Insgesamt dürft ihr nur 30 Mal in den Kampf ziehen, egal ob ihr diesen verliert oder gewinnt. Mit einem simplen Trick könnt ihr jedoch das Quest-Limit deaktivieren. Auf diese Weise könnt ihr auch den gesamten bis Ende März weiter die Demo genießen und so die Vorfreude auf die Vollversion beibehalten.