Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Motorola baut Android-Handy, das Samsung nicht mehr anbietet

Motorola baut Android-Handy, das Samsung nicht mehr anbietet

Motorola könnte eine Lücke füllen, die Samsung offen lässt. (© GIGA)
Anzeige

Motorola entwickelt sich immer mehr zu einem wirklich konkurrenzfähigen Smartphone-Hersteller. Das mittlerweile zu Lenovo gehörende Unternehmen aus China plant eine neue Smartphone-Serie, die genau da ansetzt, wo Samsung Platz gelassen hat. Besonders das reguläre Edge 40 könnte hier ein echter Geheimtipp werden.

Motorola Edge 40 aufgetaucht

Über das Edge 40 Pro haben wir in den letzten Wochen schon sehr viel gehört. Es soll sich dabei um ein neues High-End-Smartphone von Motorola handeln, welches eine gute Ausstattung zum attraktiven Preis von unter 900 Euro bieten soll. Doch jetzt wurde bekannt, dass wohl auch ein normales Edge 40 kommt (Quelle: MySmartPrice). Dieses soll noch günstiger sein und könnte genau da ansetzen, wo das Galaxy S23 FE von Samsung eigentlich hätte operieren sollen. Dieses wurde laut letzten Informationen aber abgesägt, um ein drittes Falt-Handy zu bauen.

Anzeige

Laut dem Leak soll das Motorola Edge 40 im Vergleich zum Edge 40 Pro kaum an Ausstattung einbüßen. So kommt ein neuer MediaTek-Prozessor zum Einsatz, dem 8 GB RAM und bis zu 256 GB interner Speicher zur Seite stehen. Es handelt sich aber um etwas langsameren UFS-3.1-Speicher, während das Pro-Modell UFS 4.0 erhält. Das OLED-Display fällt mit 6,55 Zoll nicht zu groß aus, arbeitet mit 144 Hz und ist bis zu 1.200 Nits hell. Da können andere Top-Smartphones deutlich mehr, aber irgendwo muss ja gespart werden.

Der Akku des Edge 40 soll 4.400 mAh groß sein und sich mit 68 Watt schnell per Kabel wieder aufladen lassen. Kabellos soll es mit 18 Watt funktionieren. Es kommt eine 50-MP-Kamera zum Einsatz und das Handy soll nach IP68 sogar wasserdicht sein. Als Betriebssystem kommt auch direkt Android 13 zum Einsatz.

Anzeige

Wir haben uns die 200-MP-Kamera von Motorola genau angeschaut:

Mit dem Motorola Edge 30 Ultra auf 200-MP-Foto-Tour Abonniere uns
auf YouTube

Preis-Leistungs-Verhältnis dürfte passen

Das Motorola Edge 40 Pro soll laut den letzten Leaks unter 900 Euro kosten. Das normale Edge 40 wäre entsprechend günstiger. Bei etwa 600 Euro in der UVP könnte Motorola viele Kundinnen und Kunden für sich gewinnen. Am Ende überzeugt aber nicht nur die Hardware, sondern auch die Software und Kameraleistung müssen passen. Das alles wird man sich also genau anschauen müssen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige