Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Nach dem Kino-Flop: Pixar-Chef gibt Disney+ die Schuld

Nach dem Kino-Flop: Pixar-Chef gibt Disney+ die Schuld

Elemental ist Pixars größter Flop. (© Disney)
Anzeige

Ein schwerer Schlag für Disney: Elemental, der neue Animationsfilm von Pixar, ist ein gewaltiger Kinoflop. Das internationale Einspielergebnis für das Eröffnungswochenende ist ein historischer Tiefpunkt für das legendäre Studio. Nun äußerst sich der Pixar-Chef dazu.

Update: Nach der Vermutung kommt jetzt die Bestätigung: Pixar-Boss Pete Docter macht den Einfluss von Disney+ für den schlechten Kinostart von Elemental verantwortlich. Seiner Einschätzung nach sei das überwiegende Publikum inzwischen gewohnt, dass Pixar-Filme auf dem Streaming-Anbieter erscheinen, weshalb ein Kinobesuch unnötig geworden ist (Quelle: DigitalSpy).
Anzeige

Ursprüngliche Meldung vom 19. Juni 2023:

Pixar in der Krise? Neuer Film floppt gewaltig

Was ist nur bei Pixar los? Das erfolgsverwöhnte Animationsstudio hat Meistwerke wie Toy Story, Findet Nemo oder The Incredibles hervorgebracht, die nicht nur zahllose Preise gewonnen haben, sondern auch stets ein Erfolg an den internationalen Kinokassen waren. Davon ist seit einiger Zeit nichts mehr zu spüren. 2022 floppte Lightyear gewaltig und nun enttäuscht auch Elemental.

Anzeige

Der neue Animationsfilm läuft seit dem 15. Juni 2023 in Deutschland und hat übers Wochenende lediglich 48,5 Millionen US-Dollar eingespielt. Damit hat Elemental den schlechtesten Start eines Pixar-Films überhaupt hingelegt. Und das bei einem Produktionsbudget von 200 Millionen US-Dollar.

Verantwortlich für die Misere ist laut Experten das schlechte Marketing im Vorfeld und die direkte Konkurrenz durch Spider-Man: Across the Spider-Verse, der innerhalb kürzester Zeit zu einem echten Publikumsliebling avanciert ist.

Anzeige

Aber auch Disneys Veröffentlichungspolitik wird eine Mitschuld gegeben. Demnach würden Familien inzwischen einfach auf den anschließenden Release bei Disney+ warten, anstatt mit ihren Kindern ins Kino zu gehen. Das ist nicht nur kostengünstiger, sondern schont auch Nerven.

Ist Elemental ein guter Film?

Die Meinungen zu Elemental gehen massiv auseinander. Auf dem Review-Aggregator Rotten Tomatoes hält der Animationsfilm einen positiven Kritiker-Score von 76 Prozent. Auf Metacritic liegt der Schnitt dagegen bei 59 Prozent. Die User vergeben sogar nur 39 Prozent.

Den offiziellen Trailer zu Elemental könnt ihr euch hier ansehen:

Elemental – Trailer Deutsch

Wann Elemental auf Disney+ erscheint, steht übrigens noch nicht fest. Da der Kino-Flop aber in Stein gemeißelt ist, dürfte Disney den Animationsfilm vermutlich schneller als geplant auf der Streaming-Plattform veröffentlichen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anzeige