Xiaomi stellt sich für die Zukunft auf. Schon jetzt verkauft das chinesische Unternehmen nicht mehr nur Handys, sondern auch E-Scooter, Luftreiniger oder elektrische Zahnbürsten. Die Auswahl wird von Monat zu Monat immer größer. Doch es gibt noch ein viel größeres Projekt, das Xiaomi plant. Apple und Sony haben ähnliche Pläne.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi will jetzt auch in E-Autos einsteigen

Während sich klassische Autohersteller wie VW schwer tun, die E-Mobilität richtig in Schwung zu bringen und Tesla den Markt Stück für Stück übernimmt, haben aktuell so gut wie alle namhaften Technologiehersteller Pläne, ein E-Auto zu bauen. Selbst Apple will sich nicht auf die bisherigen Produkte verlassen und plant ein E-Auto. Auch Sony, eigentlich bekannt für die PlayStation, will ein E-Auto bauen. Nun hat Xiaomi ähnliche Pläne. Laut Reuters sind die Pläne wohl schon so weit fortgeschritten, dass man schon weiß, dass die Fertigung beim größten chinesischen Autobauer Great Wall Motor stattfinden soll. Dieser ist bisher noch nicht als Auftragsfertiger aufgetreten und hätte mit Xiaomi einen bekannten Kunden.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar

Bereits 2023 könnte das Xiaomi-E-Auto erscheinen. Bisher wollten sowohl Xiaomi als auch Great Wall Motor dies nicht bestätigen. Reuters beruft sich aber auf zuverlässige Quellen und es wird erwartet, dass Xiaomi die Ankündigung schon in wenigen Tagen durchführen wird. Deswegen ist jetzt schon die Aktie etwas geklettert. Xiaomi stellt sich immer breiter auf und die Investoren glauben an den chinesischen Konzern. Ob das E-Auto nur für China gedacht ist oder auch international auf den Markt kommt, ist bisher nicht bekannt. Interessant wird das Gefährt aber auf jeden Fall.

Xiaomi verändert, wie wir unsere Smartphones laden:

Xiaomi Mi Air Charge Technology vorgestellt

Xiaomi baut Produktportfolio immer weiter aus

Der chinesische Konzern Xiaomi reitet aktuell eine Erfolgswelle. Die Verkaufszahlen verschiedenster Produkte, in erster Linie aber Smartphones, steigen rasant in die Höhe. Natürlich profitiert Xiaomi dabei vom US-Bann gegen Huawei. Trotzdem ruht man sich nicht nur auf Smartphones aus, sondern will sich viel breiter aufstellen. Selbst Waschmaschinen gehören jetzt zum Portfolio. E-Autos sind also nur der nächste logische Schritt, um sich einen Teil des Zukunftsmarkts zu sichern.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).