Huawei will sich verändern, um am Smartphone-Markt weiter bestehen zu können. Deswegen wurde mit HarmonyOS ein neues Betriebssystem vorgestellt, das Android ersetzen soll. Nun hat der chinesische Hersteller verraten, welches Handy zuerst damit ausgestattet wird. Es geht schon bald los.

 

Huawei

Facts 

Huawei Mate X2 erhält zuerst HarmonyOS

Überraschenderweise wird nicht ein normales Handy wie das Huawei P40 Pro zuerst mit dem Android-Ersatz HarmonyOS ausgestattet, sondern mit dem Mate X2 ein faltbares Gerät. Dort muss der chinesische Hersteller viel mehr Möglichkeiten bieten, um es wirklich sinnvoll nutzbar zu machen. Das Handy verändert die Darstellung je nach Zustand und muss so sowohl als Handy als auch Tablet funktionieren. Vielleicht ist aber auch genau das das Ziel. Man möchte von Beginn an zeigen, wie variabel das neue Betriebssystem ist und welche Möglichkeiten man damit hat.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Bereits im April möchte Huawei HarmonyOS auf das Mate X2 bringen. Es wird sich noch nicht um die finale Version handeln. Da Huawei aber eine große Ankündigung daraus macht, kann man schon davon ausgehen, dass die Version anständig läuft. Immerhin wird die ganze Welt nach China schauen, wenn die ersten Nutzer HarmonyOS auf ihr faltbares Handy installieren und dieses ausprobieren. Das ist auch das kleine Manko. Alles läuft bisher nur in China. Für Deutschland gibt es noch keine Informationen, wann HarmonyOS hier startet.

Bisher läuft das Huawei Mate X2 noch mit Android:

Huawei Mate X2 vorgestellt

HarmonyOS nur eine Android-Version?

Zuletzt haben Entwickler Kritik an Huawei geübt, wonach HarmonyOS gar kein komplett neu entwickeltes Betriebssystem ist, sondern einfach nur eine Android-Version ohne Google-Dienste und damit im Grunde nicht das, was als Revolution versprochen wurde. Spätestens wenn Huawei HarmonyOS freigibt und Entwickler genau nachschauen können, wird sich zeigen, ob sich die Vorwürfe bestätigen. So oder so sind Google-Dienste und -Apps hier nicht drauf. Deswegen wird es auch HarmonyOS in Deutschland schwer haben, wenn es irgendwann kommt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).