Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix kann auch anders: Finale Staffel gerettet und schon abgedreht

Netflix kann auch anders: Finale Staffel gerettet und schon abgedreht

Netflix hat da eine Überraschung für uns. (© IMAGO / NurPhoto)
Anzeige

Der Streaming-Anbieter Netflix ist nicht gerade für seine Geduld bekannt. Da wird eine Serie schon mal überraschend abgesetzt. Doch man kann auch anders, wie der aktuelle Fall beweist. So wird’s von der Fantasy-Serie „Sweet Tooth“ eine finale 3. Staffel geben, die ist sogar schon im Kasten, wie jetzt bekannt wird.

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Netflix die lang erwartete 2. Staffel von „Sweet Tooth“. Doch abgeschlossen ist die Geschichte des Fantasy-Überraschungshits aus dem Jahr 2021 damit noch nicht (bei Netflix ansehen).

Anzeige

Netflix überrascht: 3. Staffel von Sweet Tooth sicher und schon im Kasten

Die aktuelle Staffel endet mit einem Cliffhanger, doch eine Fortsetzung ist bei Netflix nicht immer sicher. Auch bei „Sweet Tooth“ bangten die Fans. Denn es gilt: Auch wenn die Serie an sich erfolgreich ist, handelt es sich doch nicht um einen Überflieger à la „Stranger Things“.

Eine Absetzung seitens Netflix wäre da im Angesicht der recht hohen Produktionskosten nicht so unwahrscheinlich. Doch schon jetzt kommt die Entwarnung: Eine dritte und finale Staffel von „Sweet Tooth“ ist bereits sicher. Doch die eigentliche Überraschung: Staffel 3 ist bereits abgedreht und im Kasten (Quelle: The Hollywood Reporter).

Anzeige

Staffel 2 im Trailer:

Sweet Tooth: Staffel 2 | Offizieller Teaser

Damit hätte so niemand gerechnet. Doch so wie es ausschaut, wurden Staffel 2 und Staffel 3 „back to back“ gedreht. Bedeutet, die Dreharbeiten liefen nahtlos ohne größere Unterbrechung weiter. Dies spart am Ende auch Produktionskosten, vor allem wenn man bedenkt, dass im fernen Neuseeland gefilmt wird.

Anzeige

Doch es könnte noch einen anderen Grund geben. Hauptdarsteller Christian Convery (Gus) wird mit seinen aktuell 13 Jahren auch nicht jünger. Einen Alterssprung in dem Sinne gibt die Story aber nicht her. Ein deutlich älterer Gus würde da unangenehm auffallen. Ergo: Man dreht am Stück und entgeht dem offensichtlichen Problem.

Wer jetzt schon wissen möchte, wie es weitergeht – das der Serie zugrundeliegende Comic-Buch:

Sweet Tooth Compendium
Sweet Tooth Compendium
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.06.2024 08:07 Uhr

Release-Termin noch offen

Unklar ist noch, wann Staffel 3 bei Netflix erscheinen wird. Unserer Vermutung nach müssen wir uns aber mindestens bis nächstes Jahr gedulden. Zwar sind die Episoden schon abgedreht, doch auch die Postproduktion nimmt entsprechend Zeit in Anspruch.

Auch dürfte Netflix aufgrund des laufenden Autorenstreiks in Hollywood Serien künftig eher gezielt und nicht unüberlegt zu früh veröffentlichen. Immerhin könnte man so etwaige Durststrecken überbrücken.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige