Es ist tatsächlich so: Netflix zeigt euch nicht alle verfügbaren Filme und Serien. Manche davon lassen sich nämlich nicht einmal explizit über die Suche finden. Wie ihr diese dann aber trotzdem sehen könnt, verraten wir euch mit dem folgenden Trick – VPN oder andere komplizierte Dinge braucht es dafür nicht.

Abhängig von eurem Profil wird euch Netflix nur bestimmte Serien und Filme anzeigen, dies gilt auch für die gezielte Suche. Im Normalfall habt ihr sicherlich ein deutschsprachiges Profil. Ergo: Netflix wird euch darüber meist nur Filme und Serien anzeigen, die eine deutsche Tonspur oder aber zumindest deutsche Untertitel enthalten.

So entsperrt ihr versteckte Filme und Serien bei Netflix

Doch damit könnt ihr beispielsweise die sehr gute kanadische Sitcom „Kim's Convenience“ mit Marvel-Held Simu Liu (Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings) leider gar nicht sehen. Auch über die Suche ist diese standardmäßig nicht auffindbar. Doch mit einem Trick entsperrt ihr diese und andere Inhalte (Quelle: Filmstarts).

Diese unterhaltsame Serie mit Marvel-Star Simu Liu seht ihr nur mit dem Profil-Trick auf Netflix:

Kim's Convenience – Trailer

Möchtet ihr Filme und Serien sehen, die Netflix aufgrund fehlender Lokalisierung seinen Kundinnen und Kunden hierzulande verwehrt, müsst ihr nur die Profilsprache ändern. Doch wie geht dies und welche Auswirkungen hat dies?

Ihr meldet euch bei Netflix zunächst an, zum Beispiel direkt am Rechner in der Weboberfläche. Beim Start direkt unter der Profilauswahl (wenn ihr mit eurem Profil schon eingeloggt seid rechts oben im Dropdown-Menü) wählt ihr den Punkt „Profile verwalten“. Alternativ folgt ihr einfach diesem Link direkt.

Der kleine Stift ermöglicht es, die Profile bei Netflix zu verändern. (Bildquelle: GIGA, Screenshot Netflix)

Jetzt seht ihr auf eurem Profil einen kleinen Stift. Klickt ihr diesen an, habt ihr die Möglichkeit, auf der folgenden Seite dann die Sprache zu ändern. Ihr wählt im Dropdown-Menü also einfach „Englisch“ statt „Deutsch“. Wichtig zu wissen: Nur bei eurem Profil ändert sich dann die Sprache, nicht aber bei den anderen Profilen von Freund oder Freundin.

Auf der Profilseite lässt sich dann bequem die Sprache ändern. (Bildquelle: GIGA, Screenshot Netflix)

Was sich damit ändert

Jetzt findet Netflix auch wirklich alle Inhalte und wird euch Filme und Serien nicht mehr vorenthalten. Übrigens: Es ändert sich wirklich nur die Profilsprache. Ihr könnt auch weiterhin die deutsche Tonspur anhören und es werden auch weiterhin deutschsprachige Filme und Serien gefunden. Einzig und allein müsst ihr folgend mit englischen Beschreibungstexten leben. Extra-Tipp: Wer das nicht immer will, der legt sich einfach ein zweites englischsprachiges Netflix-Profil an und kann so bei Bedarf wechseln.

Übrigens: Die oben genannte Sitcom ist wirklich unterhaltsam. Sammelte bei der IMDb überragende 8,2 von 10 Punkten. Ähnlich gut das Ergebnis bei Rotten Tomatoes – 85 Prozent Zustimmung von den Zuschauen. Wer Schwierigkeiten bei der Verständlichkeit haben sollte und seine Fremdsprachenkenntnisse noch verbessern möchte, der aktiviert einfach zusätzlich die englischen Untertitel.