Fans können es kaum glauben, doch laut einem aktuellen Bericht traut sich Netflix tatsächlich und gibt eine sechste Staffel der Kult-Serie „Black Mirror“ in Auftrag. Damit kehrt eine der besten Serien endlich wieder mit neuen Geschichten ins Netflix-Programm zurück. Doch was ist über die Neuauflage schon bekannt? Ein Branchenblatt weiß mehr.

„Black Mirror“ gehört mit einer IMDb-Bewertung von 8,8 und 84 Prozent auf dem Tomatometer bei Rotten Tomatoes unzweifelhaft zu den besten Produktionen des Streaming-Anbieters. Ursprünglich startete die leicht dystopische Anthologie-Serie auf dem britischen Channel 4, fand dann aber ab Staffel 3 mit Netflix eine neue Heimat. Mittlerweile wurden schon 5 Staffeln und ein interaktiver Film veröffentlicht. Doch seit drei Jahren passierte nichts mehr, es wurde still um „Black Mirror“ (Black Mirror auf Netflix ansehen).

Der Trailer zur letzten Staffel von Black Mirror:

Black Mirror: Staffel 5 | Offizieller Trailer | Netflix

Netflix bringt „Black Mirror“ zurück: 6. Staffel noch epischer

In einem exklusiven Bericht vermeldet das Branchenblatt „Variety“ nun die Rückkehr von „Black Mirror“. Demzufolge hat Netflix doch noch eine sechste Staffel bestellt. Konkrete Informationen zum Inhalt gibt's noch nicht (Quelle: Variety). Allerdings will man folgende Dinge erfahren haben:

  • Staffel 6 wird mehr Episoden als Staffel 5 haben. Zur Erinnerung, zuletzt speiste uns Netflix mit nur 3 Episoden ab, so viele wie jeweils in den beiden Ursprungsstaffeln. Spendabler ging es in Staffel 3 und 4 her mit jeweils 6 Episoden.
  • Die Episoden sollen noch filmischer angelegt sein, quasi Kino- statt Fernsehfeeling. Man darf also mit Episodenlängen von jeweils deutlich über eine Stunde rechnen, etwas, was es teils auch schon vorher gab.

Noch ist nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist. Wenn allerdings erst jetzt der Startschuss erfolgte, sollte man lieber mit einer Produktionszeit von mindestens 1 bis 2 Jahren rechnen. Ergo: Vor 2023 wird's auf keinen Fall etwas, eher vielleicht sogar erst 2024 oder leicht später. So oder so, es wird wohl die längste Pause, die Fans von „Black Mirror“ bisher erdulden mussten, nachdem es seit 2019 nichts Neues mehr aus dem Black-Mirror-Universum zu bestaunen gab.

Diese Serien sollte man besser auch nicht verpassen:

Netflix-Tipp für die Zwischenzeit

Wer so lange nicht warten möchte, dem empfehlen wir auf Netflix den passenden Geheimtipp „Love, Death & Robots“Staffel 3 startet am 20. Mai. 2022. Für nicht wenige Zuschauer eine Art animierte Version von „Black Mirror“. Zumindest der leicht schräge Ton wird wunderbar getroffen.