Mit dem „Gestiefelten Kater“ aus dem „Shrek“-Universum hat Mitte 2017 alles angefangen. Neben den normalen Serien und Filmen bietet Netflix nun auch interaktive Inhalte für Jung und Alt an. Bei welchen Geschichten ihr selbst mitwirken dürft, und welche Voraussetzungen es für die interaktiven Inhalte auf Netflix gibt, klären wir hier auf GIGA.

Ähnlich wie bei einem Spielbuch (Choose Your Own Adventure) funktionieren die interaktiven Inhalte auf Netflix: Ihr seht einzelne Filmabschnitte und könnt euch an bestimmten Stellen entscheiden, wie die Geschichte weitergeht. Jede Entscheidung führt also zu einem anderen Filmabschnitt und treibt die Story nach eurem Wunsch weiter. Das bedeutet natürlich auch, dass ihr euch die interaktiven Geschichten auch mehrmals anschauen könnt, um zu sehen, was geschehen wäre, wenn ihr euch an einer bestimmten Stelle anders entschieden hättet.

Voraussetzungen für die interaktiven Inhalte

Die interaktiven Inhalte auf Netflix sind mit einem Großteil aktueller Geräte (per Browser oder Netflix-App) abspielbar. So könnt ihr sie unter anderem auf Smart-TVs, Streaming-Playern, Spielekonsolen sowie iOS-Geräten abspielen. Auf Android-Geräten werden bisher nur vereinzelte Titel unterstützt (siehe Liste). Falls ein interaktiver Inhalt nicht von eurem Gerät unterstützt wird, solltet ihr eine entsprechende Benachrichtigung erhalten, wenn ihr versucht, ihn abzuspielen. Da die Liste an Geräten, die interaktive Inhalte überhaupt nicht unterstützen, weit kleiner ist, führen wir sie hier im Folgenden auf.

Diese Geräte biete keine Unterstützung für interaktive Inhalte:

Netflix: Diese interaktiven Inhalte gibt es (Juni 2019)

Titel Genre FSK Android-Unterstützung
Der gestiefelte Kater und das magische Buch Familie, Animation 6 X
Buddy Thunderstruck: Der Vielleicht-Mal-Stapel Familie, Animation 0 X
Stretch Armstrong: Der Ausbruch Familie, Cartoon 6 O
Minecraft: Story Mode Abenteuer 6 X
Black Mirror: Bandersnatch Mystery, Sci-Fi 16 O
Bear Grylls‘ „Du gegen die Wildnis“ Natur, Reality-TV 6 O

Was haltet ihr von den interaktiven Filmen auf Netflix? Nette Idee oder unnötiger Produktionsaufwand? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).