The Punisher: Staffel 3 abgesetzt – Partnerschaft zwischen Marvel und Netflix beendet

Thomas Kolkmann 6

Schon kurze Zeit nach dem Start der ersten Staffel von „The Punisher“ war klar, dass eine zweite Staffel folgen soll. Ob es jedoch auch eine dritte Staffel von dem bewaffneten Anti-Helden geben wird, der das Gesetz am liebsten in die eigenen Hände nimmt, ist bei der aktuellen Lage mehr als fraglich.

Update vom 19.02.2019, 10:20 Uhr: Wie Netflix nun offiziell gegenüber Deadline bekannt gegeben hat, wird es keine dritte Staffel von „The Punisher“ mehr geben. Ebenso wird die dritte Staffel von „Jessica Jones“ das Serienfinale für Marvels Super-Detektivin darstellen. Insgesamt ist somit die Partnerschaft zwischen Marvel und Netflix nach fünf Jahren, sechs verschiedenen Serien und über 150 Stunden Superhelden-Material beendet.

Es sieht nicht gut aus für Marvels Superhelden-Serien auf Netflix – so auch für den „Punisher“. Während sich Disney auf seinen eigenen Streaming-Service vorbereitet, streicht sich Netflix nach und nach aus dem Marvel Cinematic Universe. „Daredevil“, „Luke Cage“ und „Iron Fist“ bekommen keine weitere Staffel auf Netflix. Und aktuell sieht es auch für „Jessica Jones“ und „The Punisher“ nicht besser aus.

Wer Serien-Nachschub benötigt, findet hier die spannendsten Neuerscheinungen:

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Neue Serien 2019: Die 18 aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten

„The Punisher“ Staffel 3: Cast & Crew sind für Fortsetzung

Steve Lighfoot, Showrunner von „The Punisher“, hat im Gespräch mit Syfy Wire erklärt, dass er, sowie viele andere Mitglieder aus Cast und Crew, sich eine Fortsetzung wünschen würden:

„Wir haben die zweite Staffel an einem Punkt beendet, bei der ich gehofft habe, dass alle es bereits kaum bis zur dritten Staffel erwarten können. […] Ich wäre absolut begeistert, wenn wir eine dritte Staffel machen würden. Ich würde gerne noch 10 weitere Staffeln machen.“

Wie Jeph Loeb als „Executive Vice President“ von Marvel Television erklärt, sei es aber ganz allein die Entscheidung von Netflix, ob es eine dritte Staffel geben wird:

„Das ist nicht unsere Entscheidung. […] Wir haben eine fantastische Besetzung. Wir haben ein fantastisches Autorenteam und eine großartige Crew. […] Letzendlich ist es, wie bei jeder Show, aber die Entscheidung von Netflix. Wir sind dem Sender verpflichtet, und es ist der Sender, der entscheidet, ob wir weitermachen oder nicht.“ 

Wie dabei die Verträge zwischen Disney und Netflix aussehen, bleibt natürlich offen. Einige Schauspieler der Serie lassen aber auch schon andeuten, dass es eben nicht unbedingt rosig um weitere Marvel-Serien auf Netflix aussieht.

So hat sich auch Deborah Ann Woll bereits von ihrer Rolle als Karen Page verabschiedet. Die Figur Karen Page kam nicht nur in „The Punisher“, sondern auch in „Daredevil“ und „The Defenders“ vor. Über Instagram teilte die Schauspielerin mit, dass die zweite Staffel von „The Punisher“ wohl sehr wahrscheinlich auch gleichzeitig das letzte Mal gewesen ist, dass sie die Rolle spielen durfte:

Wie steht ihr zum drohenden Ende von „The Punisher“ und auch den anderen Marvel-Serien auf Netflix? Könnt ihr mit dem Ende von Staffel 2 leben oder hätte Frank Castle doch noch so einigen bösen Buben den Tag versauen sollen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung