Fossil hat mit der Gen 5E neue Smartwatches präsentiert, die sich günstiger geben als gedacht. Das „E“ steht für „Essential“ – und damit sollte klar sein, dass es sich eher um abgespeckte Uhren handelt. Neu ist unter anderem, dass es die Smartwatches in zwei Größen gibt. Googles Wear OS ist auch wieder mit dabei.

 

Fossil Group

Facts 

Fossil Gen 5E: Neue Smartwatches mit Wear OS vorgestellt

Der amerikanische Uhrenhersteller Fossil hat eine Neuauflage seiner Gen-5-Smartwatches präsentiert. Die neue Reihe gehört zur gleichen Generation, hat aber den Zusatz „E“ bekommen. Dieser soll darauf hinweisen, dass die Funktionen reduzierter sind – die Uhr dafür aber zu einem geringeren Preis auf den Markt kommen. Sichtbarster Unterschied ist die neue Größe: Statt die Uhren nur in 44 mm anzubieten, gibt es nun auch eine Ausführung in 42 mm. Bei der kleineren Variante ist das Armband 18 mm breit.

Obwohl es nun zwei Größen gibt, kommt die Diagonale des AMOLED-Displays bei beiden Varianten auf 1,19 Zoll. Optional lässt sich der Bildschirm auch als Always-On-Display betreiben. Wie schon beim Vorgänger hat man sich für Wear OS von Google als Betriebssystem entschieden.

Die Fossil Gen 5E in mehreren Ausführungen. Bild: Fossil.

Gab es bei der Gen 5 noch frei belegbare Tasten, entfallen diese bei der Gen 5E. Auf einen integrierten GPS-Sensor müssen Kunden auch verzichten. Eine Ortung ist nur über das begleitende Smartphone möglich (Bluetooth 4.2 LE). NFC ist dafür aber mit von der Partie, ebenso wie Mikrofon und Lautsprecher. Anrufe können entgegengenommen und der Google Assistant per Sprache bedient werden.

Mehr zur Fossil Gen 5E gibt es hier im Video:

Fossil Gen 5E: Neue Smartwatches mit Wear OS

Fossil Gen 5E: Smartwatch hält 24 Stunden durch

Je nach gewähltem Modus halten die Gen 5E bis zu 24 Stunden durch, bis sie wieder aufgeladen werden müssen. Der Akku kommt auf eine Leistung von 300 mAh und lässt sich dem Hersteller zufolge in 50 Minuten auf 80 Prozent bringen.

Statt eines schnelleren Snapdragon Wear 4100 hat man sich beim Prozessor für den älteren Snapdragon Wear 3100 entschieden. Ihm stehen 1 GB RAM und 4 GB Speicherplatz zur Seite. Fossil verkauft die Uhren in den USA ab dem 3. November für 249 US-Dollar. Ein Preis für den deutschen Markt wurde noch nicht bekannt gegeben.