Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Neuer Handy-Hersteller entsteht: OnePlus-Gründer packt es an

Neuer Handy-Hersteller entsteht: OnePlus-Gründer packt es an

Kopfhörer von Nothing gibt es schon, jetzt folgt das erste Android-Handy. (© GIGA)
Anzeige

Nothing versucht es mit einem Android-Handy. Darauf deuten Tweets des Gründers Carl Pei hin, der bereits OnePlus mit aus der Taufe gehoben hat. Auch Qualcomm ist wohl mit von der Partie und dürfte das noch Handy mit einem starken Snapdragon-Prozessor versehen.

Nothing: Erstes Android-Handy geplant

Nach Kopfhörern konzentriert sich Nothing jetzt auf Android-Handys. Ein paar kryptisch gehaltene Tweets von Carl Pei lassen eigentlich keinen anderen Schluss zu. Bei Twitter freut sich der Co-Gründer von OnePlus darüber, dass Android 12 „nett“ sei. Er selbst sei nun „zurück bei Android“. Auch der offizielle Account von Android ist in die Konversation eingestiegen („Wir haben eine Menge nachzuholen, Carl“), was wiederum Qualcomm auf den Plan gerufen hat (Quelle: Carl Pei bei Twitter).

Anzeige

Dass es sich bei den Äußerungen von Carl Pei nur um eine kleine Bekundung zu seinem Wechsel zu Android handelt, darf bezweifelt werden. Es ist gut möglich, dass schon in nächster Zeit eine offizielle Ankündigung zu einem Nothing-Smartphone ins Haus steht. Bereits im Oktober 2021 hatte es erste Gerüchte gegeben, dass an einem Handy gearbeitet wird. Anfang 2022 sollte es Berichten zufolge veröffentlicht werden.

Vor einigen Monaten hatte zudem Manu Sharma, Vizepräsident von Nothing India, die Produktpläne der Marke für die Zukunft öffentlich erläutert. Er teilte mit, dass das Unternehmen mit „erhöhter Geschwindigkeit“ daran arbeitet, mehr als fünf neue Produkte auf den Markt zu bringen.

Anzeige

Zuletzt machte der Hersteller mit den Nothing Ear (1) auf sich aufmerksam:

Nothing Ear (1): In-Ear-Kopfhörer im Detail

Wird Nothing-Handy der neue „Flaggschiff-Killer“?

Zur Ausstattung des Nothing-Smartphones ist noch nichts bekannt. Unklar bleibt auch, wo es am Markt positioniert werden soll. Wenn Carl Pei denselben Weg einschlagen möchte wie damals bei OnePlus, dann könnte es vielleicht ein neuer „Flaggschiff-Killer“ werden, der mit bester Hardware und einem günstigen Preis Kunden anlockt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige