Samsung gerät durch Xiaomi immer stärker unter Druck. Das chinesische Unternehmen gewinnt immer mehr an Marktmacht und Samsung hat dem kaum etwas entgegenzusetzen. Jetzt will Xiaomi sogar ein Android-Smartphone bauen, bei dem Samsung bisher keine echte Konkurrenz hatte.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi plant ein Falt-Handy wie das von Samsung

Viele Hersteller haben es schon versucht, doch nur Samsung hat mit seinen Falt-Handys wirklich Erfolg. Das möchte Xiaomi wohl bald ändern. Das chinesische Unternehmen testet jetzt ein Display, das sich in der Mitte falten lässt und dem des Galaxy Z Flip 3 entspricht (Quelle: GizChina). Es soll sich also um ein klassisches Smartphone handeln, das sich zusammenklappen lässt. Eine eigene Version des Galaxy Z Fold 3 hat Xiaomi schon im Angebot. Dabei handelt es sich aber eher um ein Tablet, das zu einem Smartphone zusammengeklappt wird.

Mit dem neuen Falt-Smartphone will Xiaomi eine Preisregion erreichen, die nicht überteuert wirkt. Trotzdem soll das neue Modell High-End-Spezifikationen besitzen, um gegen Samsung bestehen zu können. Konkrete Details zum finalen Design oder den Spezifikationen gibt es noch nicht. Aktuell ist nur bekannt, dass Xiaomi eben so ein Falt-Handy plant.

Dabei könnte Xiaomi sogar auf das Display von Samsung setzen. Vor einigen Monaten hatte Samsung nämlich erklärt, dass man die Falt-Displays des Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 an chinesische Kunden verkaufen möchte. Es würde uns also nicht überraschen, wenn das Display des Galaxy Z Flip 3 im Xiaomi-Modell Verwendung findet. Wir haben uns generell schon gefragt, wo denn die ganzen Falt-Handys bleiben, die Ende 2021 aus China kommen sollen.

Im Video verraten wir euch, was die Falt-Handys von Samsung drauf haben:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream Abonniere uns
auf YouTube

Samsung dürfte bereits an der nächsten Generation arbeiten

Während Xiaomi aktuell versucht das Galaxy Z Flip 3 anzugreifen, dürfte Samsung schon am Nachfolger arbeiten. So stellt das südkoreanische Unternehmen sicher, dass die Konkurrenz immer einen Schritt zurück ist. Sollte Xiaomi aber einen viel geringeren Preis verlangen, könnte das Falt-Handy aus China noch eine interessante Option werden.