Mit dem Amazon Echo greift ihr auf verschiedene Online-Services zu und könnt unter anderem Smart-Home-Geräte steuern oder Musik abspielen. Falls euch der Sound nicht gefällt, weil ihr etwa den kleinen „Echo Dot“ habt, könnt ihr Alexa per Bluetooth auch mit einem zusätzlichen Lautsprecher verbinden. So sprecht ihr die Befehle in den Echo-Lautsprecher, während der Sound aus der großen Bluetooth-Box kommt.

 
Amazon Echo
Facts 

Die per Sprachbefehl gesteuerte Assistentin Alexa kann auch Musik wiedergeben. So lässt sich zum Beispiel eine Playlist vom Smartphone direkt über den Echo abspielen. Nicht nur in diesem Fall eignet es sich, den Echo-Lautsprecher per Bluetooth mit weiteren Musikboxen im Haushaltzu verbinden. Ihr benötigt hierfür die Alexa-App auf eurem Smartphone.

Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: Amazon Mobile LLC
Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: AMZN Mobile LLC

Amazon Echo und Alexa mit Bluetooth-Lautsprecher verbinden

Wenn ihr euren Bluetooth-Lautsprecher mit Echo verbinden wollt, solltet ihr zunächst sicherstellen, dass dieser mit dem Smart-Lautsprecher von Amazon kompatibel ist. Entsprechende Geräte müssen das Bluetooth-Profil A2DP SNK („Advanced Audio Distribution Profile“) beziehungsweise AVRCP („Audio/Video Remote Control Profile“) unterstützen. Um nicht lange nach entsprechenden Bluetooth-Geräten suchen zu müssen, schaut ihr einfach gezielt nach „zertifizierten Echo Dot Lautsprechern“.

Lasst euch von dem Namen nicht irritieren, die Kopplung zwischen Alexa-Gerät und Bluetooth-Lautsprecher funktioniert in dem Fall sowohl mit dem kleineren Modell als auch mit den „großen“ Echo-Lautsprechern.

Komplett unkompliziert läuft die Einrichtung, wenn der Lautsprecher schon von Haus aus Alexa-fähig ist. Hier müsst ihr lediglich euer Amazon-Konto mit der App des Herstellers verbinden und könnt anschließend bequem mit der Sprachassistentin plaudern.

Bose Home Speaker 300 mit integrierter Amazon Alexa-Sprachsteuerung, schwarz
Bose Home Speaker 300 mit integrierter Amazon Alexa-Sprachsteuerung, schwarz
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 27.06.2022 19:13 Uhr

Ihr könnt aber auch andere Boxen verwenden, in denen Alexa nicht integriert ist. Neben der passenden Hardware gibt es folgende Voraussetzungen für die Verbindung:

  • Ihr benötigt die Alexa-App für Android-Smartphones oder iPhone.
  • Der Abstand zwischen Amazon Echo und dem Bluetooth-Lautsprecher muss mindestens 1 Meter betragen, damit keine Störungen bei der Spracherkennung auftreten.
  • Andere Bluetooth-Geräte müssen zuerst von Amazon-Echo getrennt werden. Echo unterstützt nur jeweils ein aktives Bluetooth-Gerät. Sollen also mehrere Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa gesteuert werden, braucht ihr auch entsprechend viele Amazon-Echo-Geräte.
Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp Abonniere uns
auf YouTube

Bluetooth-Lautsprecher mit Alexa verbinden

Habt ihr den passenden Lautsprecher gefunden, könnt ihr ihn so mit Alexa koppeln:

  1. Schaltet den Lautsprecher ein und versetzt ihn in den Kopplungs-Modus. Wie das funktioniert, entnehmt ihr der entsprechenden Geräteanleitung.
  2. Öffnet die Alexa-App auf eurem mobilen Gerät.
  3. Tippt auf „Mehr“.
  4. Wechselt in den Abschnitt „Einstellungen“.
  5. Ruft hier die „Geräteeinstellungen“ auf.
  6. Sucht nun das Echo-Gerät aus, das mit dem zusätzlichen Lautsprecher verbunden werden soll.
  7. Drückt auf die Option „Bluetooth-Verbindungen“.
  8. Tippt auf „Ein neues Gerät verbinden“.
  9. Die Alexa-App sucht nun nach Bluetooth-Lautsprechern im Kopplungsmodus in der Nähe.
  10. Falls alles klappt, wird eure Box nun aufgeführt. Tippt auf den Eintrag, um die Verbindung herzustellen.

amazon-alexa-bluetooth

amazon-alexa-bluetooth
Über die Alexa-App auf dem Smartphone verbindet man Lautsprecher und Echo.

Die Verbindung lässt sich nicht nur mit Lautsprechern, sondern auch mit kabellosen Kopfhörern herstellen. Falls es doch noch Probleme geben sollte, schaut ihr auf der entsprechenden Hilfe-Seite von Amazon vorbei.

Der neue Echo Show 5 (2. Generation, 2021)
Der neue Echo Show 5 (2. Generation, 2021)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.06.2022 02:20 Uhr
Tipp: Wenn ihr den Lautsprecher trennen möchtet, zum Beispiel um Musik von einem anderen Gerät (Stereoanlage, Computer, etc.) über den Bluetooth-Lautsprecher abzuspielen, müsst ihr ihn zunächst wieder von Amazon-Echo entfernen. Sagt dazu einfach den Befehl „Trennen“.

Amazon Echo mit Handy verbinden und als Bluetooth-Lautsprecher nutzen

Natürlich lässt sich der Amazon Echo / Echo Dot auch als ganz normaler Bluetooth-Lautsprecher nutzen, um hierüber zum Beispiel Musik vom Handy abzuspielen. Das bietet sich vor allem dann an, wenn man eine große Auswahl an Musik auf seinem Handy hat. Auch hier müsst ihr zunächst sicherstellen, dass das Mobilgerät aktiv, Bluetooth-fähig und innerhalb der Reichweite des Echo-Lautsprechers ist. Der Echo muss außerdem ebenfalls eingeschaltet sein. Anschließend macht ihr Folgendes:

  1. Aktiviert den Bluetooth-Pairing-Modus auf eurem Smartphone.
  2. Sagt anschließend den Befehl „Koppeln“. Alexa teilt euch daraufhin mit, dass Amazon Echo für das Pairing per Bluetooth bereit ist.
  3. Öffnet danach das Menü mit den Bluetooth-Einstellungen auf eurem Smartphone.
  4. Wählt hier den Eintrag „Amazon Echo“ aus. Alexa gibt euch Bescheid, sobald eine Verbindung hergestellt wurde.

 

Das wars mit der Koppelung eures Smartphones an den Echo-Lautsprecher. Ab sofort könnt ihr Audiodateien und Musik vom Mobilgerät direkt auf Amazon Echo streamen. Auch hier führt ihr die Trennung mit dem Befehl „Trennen durch.

Ratgeber: Welchen Bluetooth-Lautsprecher soll ich mir kaufen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).