Alexa als Babyphone einrichten und nutzen – so geht's

Selim Baykara

Sofern ihr zwei Echo-Lautsprecher besitzt, könnt ihr mit Alexa ein Babyphone einrichten und euren Nachwuchs beaufsichtigen, wenn ihr euch in einem anderen Teil des Hauses befindet. Wir erklären, was ihr genau benötigt und wie ihr das Babyphone in wenigen Minuten einrichtet.

Da man mit Alexa seit einiger Zeit auch telefonieren kann, lässt sich der Echo-Lautsprecher auch als Babyphone einsetzen. Um die WLAN-Strahlung und den Elektrosmog auf ein Minimum zu beschränken, zeigen wir in dieser Anleitung, wie ihr ein klassisches Babyphone mit Audio-Übertragung einrichtet. Wer einen Echo-Show-Lautsprecher und eine kompatible Kamera besitzt, kann aber auch Video-Signale aus dem Kinderzimmer übertragen.

Im Video seht ihr die wichtigsten Funktionen des Echo Show:

Amazon Echo Show: Neue Funktionen mit Alexa vorgestellt.

Alexa als Babyphone einrichten: Das braucht ihr

Um den Echo-Lautsprecher mit Alexa zu einem Babyphone umzufunktionieren, braucht ihr:

  • Einen Echo-Lautsprecher im Kinderzimmer
  • Ein Smartphone mit der Alexa-App
  • (Optional, aber empfehlenswert:) Einen weiteren Echo-Lautsprecher
Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Amazon Alexa
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Theoretisch reicht es, wenn ihr das Smartphone über die Alexa-App mit dem Echo-System im Kinderzimmer verbindet und dann am Telefon mithört. Komfortabler ist aber die Audio-Übertragung an einen weiteren Echo-Lautsprecher.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Alexa-Zubehör: Die 12 besten Gadgets für euren Echo-Lautsprecher.

Weitere nützliche Anleitungen findet ihr hier auf unserer Übersichtsseite Alexa: Tipps und Tricks für die smarte Assistentin.

So macht ihr den Echo-Lautsprecher zum Babyphone

Die Einrichtung des Echo-Lautsprechers als Babyphone ist relativ unkompliziert und in wenigen Minuten erledigt. Zunächst solltet ihr die Telefonie-Funktion aktivieren, falls noch nicht geschehen. Danach macht ihr Folgendes:

  1. Aktiviert den Echo-Lautsprecher im Kinderzimmer und stellt die Lautstärke ganz herunter. So verhindert ihr, dass ihr gehört werdet, während das Baby schläft. Außerdem ertönt kein Signalton, wenn ihr euch neu verbinden müsst.
  2. Startet einen Anruf von dem Echo-Lautsprecher im Kinderzimmer und beantwortet den Anruf mit dem anderen Gerät. Dabei kann es sich um einen anderen Echo-Lautsprecher oder auch nur euer Smartphone handeln.
  3. Lasst die Verbindung aktiv, während das Baby schläft. Wenn das Baby aufwacht oder ihr das Babyphone aus anderen Gründen nicht mehr benötigt, beendet ihr den Anruf.

Auf die gleiche Weise könnt ihr auch einen oder als Babyphone verwenden, falls ihr eine Videoübertragung wünscht. Hierbei empfiehlt sich der Einsatz einer dezidierten Sicherheitskamera, die mit Alexa kompatibel ist. Empfehlenswert ist beispielsweise die , die in Full-HD überträgt und über eine Nachtsichtfunktion sowie einen eingebauten Musikplayer verfügt. 

Ihr findet die Idee, Haushaltsgeräte per Sprachbefehl zu steuern abgefahren oder alternativ total bescheuert? Amazon Echo ist die Zukunft oder doch nur eine Technik-Spielerei, an die man sich in kurzer Zeit nur noch mit einem müden Lächeln erinnern wird? Egal, was ihr über das neue Gadget von Amazon denkt: In unserer Umfrage zum Thema könnt ihr eure Meinung zum Besten geben und mit dem Rest der Welt teilen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Nur noch wenige Wochen trennen uns vom Google Pixel 3a (XL). Jetzt ist ein erstes offizielles Renderbild aufgetaucht, welches das abgespeckte Pixel 3 in voller Pracht zeigt. Ein randloses Schmuckstück wird es demnach nicht werden – aber das muss es auch gar nicht.
    Simon Stich
  • Was ist eine EP? Unterschied zu LP und Album?

    Was ist eine EP? Unterschied zu LP und Album?

    Schaut man sich die neuen Releases im CD-Laden oder bei den Streaming-Diensten Spotify, Amazon Music und Co. an, fällt hinter manchem Titel der Zusatz „EP“. Was ist eine EP und was bedeutet das?
    Martin Maciej
  • Saturn Prospekt-Check: Diese Angebote lohnen sich

    Saturn Prospekt-Check: Diese Angebote lohnen sich

    Der neue Saturn-Prospekt* gilt bis zum 5. Mai 2019.  Das Motto lautet „Mehr wollen. Mehr erleben.“ Wir haben uns die Artikel angesehen und auf ihr Schnäppchenpotential überprüft.  Diesmal dabei: Saugroboter, Bose TV-Soundbar, Apple HomePod, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Sennheiser Bluetooth-Kopfhörer und vieles mehr.
    Stefan Bubeck 1
* Werbung