Die Assistentin Alexa wird über den Echo-Lautsprecher, die Alexa-App oder ein anderes Alexa-fähiges Gerät mit Sprachbefehlen gesteuert, über die ihr Smart-Home-Geräte bedienen, Musik hören, Nachrichten vorlesen lassen und viele andere praktische Funktionen nutzen könnt. GIGA zeigt euch auf einen Blick die nützlichsten Sprachbefehle für Amazon Echo und Alexa.

 
Amazon Echo
Facts 

Amazon Echo und die Assistentin Alexa lassen sich vollständig mit eurer Stimme steuern. Das funktioniert etwa so: Ihr gebt Alexa einen Befehl wie „Alexa, wecke mich morgen früh um 6:30 Uhr.“, um eine entsprechende Funktion zu aktivieren. Nach einer Bestätigung des Befehls wird Alexa die Funktion ausführen. Die Sprachassistentin reagiert dabei nur dann, wenn ihr das richtige Aktivierungswort sagt. Der Lautsprecher mag also ganz nett aussehen, seine volle Stärke entfaltet das Echo-Gerät aber erst, wenn ihr es mit den richtigen Kommandos füttert. Doch welche Befehle sollte man kennen?

Welche Befehle versteht Alexa?

Die nachfolgende Übersicht zeigt nützliche Befehle für verschiedene Alexa-Funktionen. Es gibt auch witzige Kommandos, die wir an anderer Stelle für euch gesammelt haben.

Viele Funktionen gibt es erst, wenn man einen entsprechenden Skill installiert. Wenn ihr euch ein Alexa-kompatibles Gerät bei Amazon holt, beispielsweise den Echo-Lautsprecher, könnt ihr aber auch ohne Zusatzskills schon einiges machen. Zu den Basisfunktionen der Sprachassistentin zählen unter anderem:

  • Beantworten von Wissensfragen
  • Termine im Kalender verwalten
  • Musik abspielen und entdecken
  • Verkehrsinformationen abrufen
  • Einkaufen bei Amazon
  • Wecker und Timer verwalten
  • Nachrichten wiedergeben

Alexa ist nicht nur nützlich, sondern kann auch Spaß machen:

Im Supportbereich von Amazon findet ihr eine Liste von Sprachbefehlen für Alexa. Die Auswahl ist allerdings nicht ganz übersichtlich, da man sich durch viele Untermenüs klicken muss. Deshalb haben wir in der folgenden Übersicht die wichtigsten und nützlichsten Befehle für euch zusammengestellt. Vor jedem Befehl müsst ihr die Aktivierungswort sagen, das standardmäßig „Alexa“ lautet. Ihr könnt den Namen aber auch ändern.

Weckbefehle

  • „Alexa, weck mich um 7:00 Uhr.“
  • „Alexa, stell einen Wecker für Samstag, 12 Uhr.“
  • „Alexa, stell einen wiederholten Wecker für Montag bis Freitag, 7 Uhr.“
  • „Stelle den Wecker auf 7:30 Uhr.“
  • „Stelle den Wochenendwecker auf 9:00 Uhr.“
  • „Stelle einen wiederholten Wecker für Dienstag um 16:00 Uhr ein.“
  • „Stelle den Timer auf 10 Minuten.“
  • „Wie viel Zeit ist noch bei meinem Timer übrig?“
  • „Wie spät ist es?“
  • „Wie lautet das Datum?“
  • „Für welche Uhrzeit ist mein Wecker gestellt?“
  • „Lösche den Wecker für 7:30 Uhr.“
  • „Lösche meinen Wecker für Sonntag.“
  • „Welche Wecker sind für morgen eingestellt?“
  • „Welche Timer sind eingestellt?“
  • „Stopp.“ (wenn der Wecker oder Timer euch benachrichtigt)
  • „Schlummern.“ (wenn der Wecker euch weckt)
  • „Lösche den Timer für 10 Minuten.“ (wenn ihr mehrere Timer eingerichtet habt)

Musiksteuerung

Standardmäßig greift Alexa auf den Prime-Music-Dienst zu. Ihr könnt aber auch Spotify oder andere Musik-Dienste per Skill nachreichen, um so die Songs aus eurem Streaming-Abo wiederzugeben.

  • „Spiele etwas aus Prime Music.“
  • „Spiele etwas aus Spotify.“
  • „Spiele entspannte Musik“.
  • „Spiele etwas Musik zur Entspannung.“
  • „Spiele Musik zum Tanzen.“
  • „Spiele Musik von (Künstler) ab.“
  • „Spiele die Playlist (Titel).“
  • „Füge diesen Song hinzu.“
  • „Spiele (Künstler).“
  • „Spiele (Titel) von ab.“
  • „Spiele Heavy Metal.“
  • „Spiele den (Name)-Sender auf Prime.“
  • „Spiele den (Künstler)-Sender auf Prime.“
  • Radiosender und Serien
  • „Spiele einen Coldplay-Sender von (Musik-Drittanbieter).“
  • „Spiele die Sendung (Titel) ab.“
  • „Spiele ‚Jazz‘ von Spotify.“
  • „Spiele den Sender (Titel).“
  • „Spiele Radio Eins auf TuneIn.“

Einkaufen mit Amazon Echo

Anstelle eines Papierzettels, der sowieso unterwegs verloren geht, könnt ihr auch mit dem Echo-Lautsprecher eine Einkaufsliste anlegen. Die Liste lässt sich anschließend über die Alexa-App aufrufen.

  • „Was steht auf meiner Einkaufsliste / To-do-Liste?“
  • „Füge ‚Salz‘ zur Einkaufsliste hinzu.“
  • „Setze ‚Öl wechseln‘ auf meine To-do-Liste.“
  • „Bestelle (Produktname).“
  • „Bestelle (Produktname) erneut.“
  • „Füge Kaffeefilter zu meinem Einkaufswagen hinzu.“ (fügt eine Option zu Ihrem Einkaufswagen auf der Amazon-Website hinzu)
  • „Verfolge meine Bestellung.“

Sprachbefehle für Wissensfragen

Alexa kann viele Wissensfragen beantworten. Ihr spart euch also das Suchen in Wikipedia. Ihr könnt dabei sogar helfen, den Wissenschatz der Sprachassistentin zu erweitern. Bei „Amazon Answers“ stehen viele offene Fragen, die Nutzer bereits in der Vergangenheit gestellt haben. Falls ihr die Antwort wisst, könnt ihr sie auf der entsprechenden Seite eingeben.

alexa-answers
Über Alexa Answers könnt ihr Alexas Wissen erweitern.
  • Alexa, warum ist der Himmel blau?
  • Alexa, wie hoch ist der Mount Everest?
  • Alexa, was ist die Hauptstadt von (Land)?
  • Alexa, was war das erste Album von (Künstler)?
  • Alexa, was ist die Quadratwurzel von 69?
  • Alexa, wer ist der Sänger von (Band)?
  • Alexa, wie weit ist es von hier bis (Ort)?
  • Alexa, was ist die Definition von „paradox“?
  • Alexa, was sind 15 Meilen in Kilometern?
  • Alexa, wann geht heute die Sonne unter?
  • Alexa, wer spielt (Rolle) in (Serie)?
  • Alexa, was ist der neueste Film von (Schauspieler)?
  • Alexa, was ist die IMDb-Bewertung für (Serie)?

Sprachbefehle für den Kalender

  • Alexa, wann ist mein nächster Termin?
  • Alexa, was steht in meinem Kalender?
  • Alexa, was steht morgen für 21:00 Uhr in meinem Kalender?
  • Alexa, was steht für Samstag in meinem Kalender?
  • Alexa, füge meinem Kalender einen Termin hinzu.
  • Alexa, füge meinem Kalender „Einkaufen“ für Freitag, den 26. Februar um 13:00 Uhr hinzu.

Amazon Echo: Sprachbefehle zum Steuern der Medienwiedergabe auf Bluetooth-Geräten

  • „Wiedergabe.“
  • „Pause.“
  • „Zurück.“
  • „Weiter.“
  • „Stopp.“
  • „Fortsetzen.“
  • „Neustart.“
  • „Trenne mein Telefon / Tablet.“
  • „Verbinde mein Telefon / Tablet.“

Amazon Echo: Sprachbefehle zum Abspielen von Musik

  • „Was läuft gerade?“
  • „Mach lauter.“
  • „Mach leiser.“
  • „Lautstärke auf 4.“
  • „Ton aus.“
  • „Stoppe die Musik.“
  • „Pause.“
  • „Fortsetzen.“
  • „Nächster Song.“
  • „Endloswiedergabe.“
  • „Stelle einen Sleeptimer in 30 Minuten.“
  • „Stoppe die Musikwiedergabe in 30 Minuten.“
  • „Beende den Sleeptimer.“
  • „Füge diesen Song hinzu“ (während Prime Music abgespielt wird).
  • „Ich mag diesen Song“ (wenn ein Song oder Track von einem Drittanbieter / Prime Radiosender abgespielt wird).
  • „Ich mag diesen Song nicht“ (wenn ein Song oder Track von einem Drittanbieter / Prime Radiosender abgespielt wird).

Alexa-Sprachbefehle zum Musik entdecken

  • „Was gibt es für beliebte Songs von (Künstler)?“
  • „Hörproben von (Künstler).“
  • „Spiele Hörproben von (Künstler) ab.“
  • „Suche von (Künstler).“

Amazon Echo: Sprachbefehle zum Steuern von Smart Home-Geräten

  • „Finde meine Geräte.“
  • „Schalte das Licht im Flur an.“
  • „Dimme das Licht im Wohnzimmer auf 20 %.“
  • „Schalte die Kaffeemaschine ein.“
  • „Schalte den Ventilator auf 75 %.“
  • „Schalte die Außendekoration ein.“
  • „Stelle die Haustemperatur auf 20 Grad.“
  • „Senke die Temperatur im Schlafzimmer.“
  • „Schalte Energie ins Wohnzimmer ein.“

Abrufen von Verkehrsinformationen

  •  „Wie ist der Verkehr?“
  • “Wie ist mein Weg zur Arbeit?“
  • „Wie ist die Verkehrslage im Moment?“
  • „Wie komme ich vom Alexanderplatz zum Olympiastadion?“

Informationen zum Wetter abrufen

  •  „Wie ist das Wetter?“
  • „Wie ist das Wetter in Köln?“
  • “Wird es morgen regnen?“
  • „Wie wird das Wetter in (Ort) an diesem Wochenende?“
  • „Wie ist das Wetter in (Ort)?“
  • „Was ist die erweiterte Vorhersage für (Ort)?“
  • „Wird es am Montag schneien?“

Nachrichten wiedergeben

  • „Was ist meine tägliche Zusammenfassung?“
  • „Was ist mein Update?“
  • „Was ist in den Nachrichten?“
  • „Was gibt es Neues?“
  • „Weiter.“
  • „Zurück.“
  • „Pause.“

Sprachbefehle lassen sich auch kombinieren. So könnt ihr euch morgens mit den News wecken lassen, wenn ihr den Befehl „Alexa, wecke mich um 8 Uhr mit meiner täglichen Zusammenfassung“ sprecht.

Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp Abonniere uns
auf YouTube

Amazon Alexa: Informationen über Sport-Events abrufen

Auch Sportfans kommen mit Amazon Echo auf ihre Kosten. Alexa informiert über verschiedene Sportarten und Disziplinen, derzeit werden unter anderem die folgenden Ligen unterstützt:

  • BL – Bundesliga
  • EPL – Englische Premier League
  • MLB – Major League Baseball
  • MLS – Major League Soccer
  • NBA – National Basketball Association
  • NCAA Basketball Männer – National Collegiate Athletic Association
  • NCAA FBS Football – National Collegiate Athletic Association: Football Bowl Subdivision
  • NFL – National Football League
  • NHL – National Hockey League
  • WNBA – Women's National Basketball Association

Zwischen verschiedenen Benutzer-Profilen wechseln

  • „Wechsle die Konten.“
  • „Welches Profil ist das?“

Sprachbefehle, die ihr immer nutzen könnt, um den Lautsprecher zu steuern

  • „Stopp.“
  • „Lautstärke auf 5.“ (0-10)
  • „Ton aus.“
  • „Ton an.“
  • „Wiederholen.“
  • „Abbrechen.“
  • „Mach lauter.“
  • „Mach leiser.“
  • „Hilfe.“

Diese Sprachbefehle sind natürlich nur ein Bruchteil von dem, was in Alexa steckt. Mit Hilfe zusätzlicher Skills lassen sich viele Zusatzfeatures aktivieren und Alexa genau die Fähigkeiten geben, die ihr braucht. Die Installation der Skills ist im Grunde recht einfach. Sucht euch einfach den jeweiligen Skill heraus, den ihr wollt, und sagt dann: Alexa aktiviere (Name des Skills). Auf diese Weise könnt ihr beispielsweise Smart-Home-Geräte verknüpfen oder lokale Informationen, etwa zur Verkehrslage, abrufen. Welche Befehle die Skills erfordern, ist in der Regel in der jeweiligen Beschreibung aufgeführt.

Ratgeber: Welchen Bluetooth-Lautsprecher soll ich mir kaufen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).