Nie wieder planlos im Laden stehen: Mit Alexa könnt ihr über euren Amazon Echo eine Einkaufsliste erstellen und per Sprachbefehl Artikel hinzufügen oder wieder löschen. Dabei könnt ihr entweder die eingebaute Einkaufsliste von Alexa benutzen oder eine spezielle Drittanbieter-App herunterladen. GIGA erklärt die Möglichkeiten.

 
Amazon Echo
Facts 
Amazon Echo

Die Sprachassistentin Alexa verfügt bereits in der Grundeinstellung über eine eingebaute Einkaufliste, die ihr entweder per Sprachbefehl oder in der Alexa-App für Smartphones verwalten könnt. Alternativ verwendet ihr den Skill „Bring!“ der gleichnamigen App für Android und iOS.

Amazon Echo: Einkaufsliste erstellen – so gehts mit Alexa

Um die eingebaute Einkaufsliste von Amazon Echo zu nutzen, könnt ihr entweder die richtigen Sprachbefehle geben oder die Liste in der App verwalten.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Kompletten Verlauf bei Alexa löschen

Einkaufsliste per Sprachbefehl erstellen

Benutzt die folgenden Sprachbefehle, um Artikel zu eurer Shopping-Liste hinzuzufügen:

  • „Alexa, packe Wurst auf meine Einkaufsliste!“

Um zu überprüfen, was ihr bereits auf der Liste habt, sagt:

  • „Alexa, was steht auf meiner Einkaufsliste?“

Natürlich könnt ihr auch Sachen wieder streichen, wenn ihr doch keinen Bedarf habt:

  • „Alexa, streiche Käse von meiner Einkaufliste!“

Einkaufsliste mit der App verwalten

Um eure Einkaufsliste abzulesen und die richtigen Artikel im Supermarkt in den Einkaufswagen zu legen, könnt ihr die Alexa-App verwenden. Hierfür muss euer Amazon-Echo-Lautsprecher natürlich mit der Alexa-App auf dem Smartphone verbunden sein.

  1. Öffnet die Alexa-App auf dem Smartphone.
  2. Tippt rechts unten auf „Mehr“.
  3. Wählt oben den Eintrag „Listen und Notizen“ aus dem Menü aus.
  4. Tippt dann auf die Zeile „Einkaufsliste“.
  5. Hier seht ihr jetzt alle Artikel, die ihr zuletzt zu eurer Liste hinzugefügt habt. Um weitere Sachen einzutragen, tippt oben auf „Eintrag hinzufügen“ und gebt den Namen des Artikels ein.
  6. Habt ihr den Artikel schon gekauft oder gerade in den Einkaufswagen gelegt, setzt den entsprechenden Haken links neben dem Eintrag. Der Artikel wird in den Abschnitt „Erledigte“ verschoben. So wird der Eintrag nicht sofort gelöscht, sondern ihr könnt auch später noch nachsehen, was ihr in der Vergangenheit so eingekauft habt.
  7. Über das Drei-Punkte-Menü rechts oben könnt ihr eure Einkaufsliste übersichtlicher gestalten. So lassen sich hier Vorschläge für „Beliebte Einträge“ und „Erledigte Punkte“ ein- beziehungsweise ausblenden oder erledigte Einträge komplett löschen.

alexa-einkaufsliste

Liste teilen

Ihr könnt die Einkaufliste aus Alexa auch mit anderen teilen und zum Beispiel per WhatsApp verschicken. Nutzt hierfür einfach den Teilen-Button rechts über der Auflistung und wählt die entsprechende App zum Weiterleiten aus. Die Liste wird in Textform geteilt.

Alexa-Einkaufsliste ausdrucken

Falls ihr ohne Handy, dafür mit einem Zettel einkaufen geht, lässt sich die Liste auch ausdrucken. Voraussetzung ist, dass sich das Smartphone mit der Alexa-App, der Amazon-Echo-Lautsprecher und ein Drucker im gleichen WLAN befinden. So geht ihr dann zum Ausdrucken vor:

  1. Der Drucker muss mit Alexa verbunden sein. Ist das noch nicht der Fall, sprecht den Befehl „Alexa, suche meinen Drucker“ oder fügt den WLAN-Drucker über die Alexa-App im Abschnitt „Geräte“ hinzu.
  2. Anschließend sprecht ihr einfach den Befehl „Alexa, drucke meine Einkaufsliste!“
Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: Amazon Mobile LLC
Amazon Alexa

Amazon Alexa

Entwickler: AMZN Mobile LLC

Mit Alexa Einkaufslisten per App verwalten

Eine praktische Alternative zu der eingebauten Einkaufsliste ist der „Bring!-Skill“ für Amazon Echo. „Bring!“ ist eine App für Android und iOS, die es schon länger gibt. Der Skill für Alexa bietet die wichtigsten Funktionen, um eure Einkaufsliste per Sprachbefehl auf dem Echo-Lautsprecher zu verwalten.

Bring! Einkaufsliste

Bring! Einkaufsliste

Entwickler: Bring! Labs AG

Unter anderem könnt ihr damit:

  • Artikel hinzufügen, zum Beispiel mit dem Befehl „Füge zwei Liter Milch hinzu“
  • Artikel entfernen, zum Beispiel mit dem Befehl „Entferne Milch“
  • Die Liste vorlesen lassen mit „Was ist auf meiner Liste?“
  • Die Liste wechseln mit dem Befehl „Ändere meine Liste auf Zuhause“

Ladet euch den Skill von der Amazon-Webseite herunter oder sucht in der App nach dem Skill und aktiviert ihn dann. Wenn ihr die App auch auf dem Smartphone haben wollt, ladet sie hier herunter:

Bring! Einkaufsliste

Bring! Einkaufsliste

Entwickler: Bring! Labs AG
Bring! Einkaufsliste & Rezepte

Bring! Einkaufsliste & Rezepte

Entwickler: Bring! Labs AG

Mit der App könnt ihr eure Liste bequem verwalten und bestücken. Anders als bei der Alexa-Liste lassen sich Artikel und Einträge von mehreren Nutzern in der Liste eintragen. So könnt ihr etwa ideal eure Wocheneinkäufe im Haushalt planen.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).