Das Verbinden von Sony-Bluetooth-Kopfhörern mit einem Empfangsgerät wie einem Smartphone ist eigentlich ganz einfach – wenn man denn weiß, welche Knöpfe man drücken muss. GIGA erklärt, wie sich Kopfhörer von Sony mit einem anderen Gerät verbinden lassen. Dabei nehmen wir ein Android-Smartphone als Beispiel.

 
Sony WH-1000XM4 Bedienungsanleitung
Facts 

Bevor ihr den Bluetooth-Kopfhörer mit einem Handy oder anderen Gerät verbindet, solltet ihr nach dem Auspacken sicherstellen, dass der Geräte-Akku aufgeladen ist. Das Smartphone oder andere Gerät sollte zudem nicht direkt neben dem Sony-Kopfhörer liegen. Schaltet den Kopfhörer zunächst aus, falls er eingeschaltet ist.

Sony-Bluetooth-Kopfhörer mit Smartphone & anderen Geräten koppeln

Sony WH-1000XM4 kabellose Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer
Sony WH-1000XM4 kabellose Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.01.2022 02:26 Uhr

So stellt ihr die Bluetooth-Verbindung zwischen dem Sony-Kopfhöre und einem Empfangsgerät her:

  1. Haltet die Power-Taste am Kopfhörer gedrückt. Ihr erkennt die Taste am offenen Kreis-Symbol mit dem Strich in der Mitte.
  2. Lasst die Taste erst los, wenn die kleine Lampe schnell blinkt. Der Kopfhörer ist jetzt im Pairing-Modus.
  3. Jetzt müsst ihr das Smartphone oder andere Gerät in die Hand nehmen, das mit den Kopfhörern gekoppelt werden soll.
  4. Öffnet hier das Bluetooth-Menü und stellt sicher, dass die Bluetooth-Option aktiviert ist.
  5. Ihr findet hier die Option zum Suchen und Anzeigen von verfügbaren Geräten in der Nähe. Der Sony-Kopfhörer sollte anhand der Modellnummer auftauchen. Die entsprechende Modellbezeichnung findet ihr zum Beispiel auf der Kopfhörerverpackung.
  6. Tippt den Eintrag an und wartet kurz. Bestätigt dann die Abfrage, ob der Kopfhörer gekoppelt werden soll.
  7. Die Verbindung wird nun hergestellt. Ihr könnt den Sony-Kopfhörer schon einmal aufsetzen. Sobald Kopfhörer und Smartphone verbunden sind, wird die Kopplung per Sprachausgabe im Kopfhörer bestätigt. Zudem wird der Sony-Kopfhörer unter seiner Modellbezeichnung als gekoppeltes Gerät im Smartphone-Menü aufgeführt.
Sony WF-XB700: Features des Bluetooth-Kopfhörers vorgestellt

Sony: Bluetooth-Kopfhörer verbindet sich nicht?

Der Kopfhörer wird nach fünf Minuten automatisch ausgeschaltet, wenn kein Empfangsgerät im Kopplungsmodus gefunden wurde. Falls beim Bluetooth-Gerät die Eingabe eines Codes für die Kopplung abgefragt wird, wählt den Passcode „0000“. Die Anleitung gilt für alle gängigen Sony-Headset wie den „WH-CH510“ oder „WI-C300“.

Nach der erfolgreichen Kopplung wird der Kopfhörer automatisch mit dem entsprechenden Gerät verbunden, sobald der Sony-Kopfhörer eingeschaltet wird und die Bluetooth-Funktion am Abspielgerät an ist. Ein Sony-Kopfhörer kann mit maximal acht verschiedenen Geräten verbunden werden. Danach wird das älteste Pairing gelöscht. Falls die Verbindung nicht klappt, helfen wir euch hier weiter:

Das Gerät kann zwar mit mehreren Kopfhörern verbunden werden, eine Wiedergabe ist aber nur über ein Abspielgerät gleichzeitig möglich.