Eines der letzten Updates für Windows 10 hat bei einigen Nutzern für große Probleme gesorgt: Ihre Drucker funktionieren seitdem nicht mehr. Microsoft hat jedoch schnell reagiert und nun einen neuen Patch zum Download bereitgestellt, der sich diesem Problem annimmt. 

 

Windows 10

Facts 

Update vom 18. Juni 2020: Rund eine Woche hat es gedauert, nun hat Microsoft das Druckerproblem in Windows 10 wieder in den Griff gekriegt. Wie Heise berichtet, hat man ein kleines Korrektur-Update veröffentlicht, welches den Fehler beseitigt. Da dieser nicht bei jedem Nutzer auftritt, ist das Update optional. Mit anderen Worten: Die Softwareaktualisierung muss manuell eingespielt werden.

Die Patches stehen über den Microsoft Update Catalog zum Download bereit und können über die Eingabe der passenden KB-Nummer gefunden werden. Diese unterscheiden sich je nach Windows-Version:

  • KB4567512 (Windows-10-Version 1903 und 1909)
  • KB4567513 (Windows-10-Version 1809)
  • KB4567514 (Windows-10-Version 1803)

Originalartikel vom 15. Juni 2020:

Drucker defekt? Neue Windows-10-Update sorgt für Fehler

Der Drucker ist die Diva unter den Peripheriegeräten. Eigentlich will man nur kurz ein Ticket in Schwarz-Weiß ausdrucken, doch bevor das vonstattengehen kann, müssen sich erstmal die Düsen reinigen, die entsprechenden Daten empfangen werden – nur um dann festzustellen, dass zu wenig Tinte vorhanden ist.

Sollte euer Drucker seit dem letzten Windows-Update den Dienst verweigern, könnte das jedoch ausnahmsweise mal nicht seine Schuld sein. Wie diverse Nutzer auf Reddit und im Microsoft-Forum melden, scheint das Windows-Update mit der Kennzeichnung „KB4557957“ für Probleme in der Druckauftragsbearbeitung zu sorgen. Zudem ist es möglich, dass die entsprechenden Druckprogramme einfach abstürzen. Nicht nur „normale“ Druckaufträge scheinen von dem Problem betroffen zu sein, auch das „Software-Drucken“ von PDFs bleibt nicht vom Fehler verschont.

Microsoft hat inzwischen den Fehler offiziell in der Liste bekannter Probleme aufgenommen und arbeitet bereits an einer Lösung.

Günstigen Preis für Windows 10 auf Idealo finden

So haltet ihr Windows 10 stets aktuell: 

Windows 10: Nach Updates suchen – Anleitung

Defektes Windows-Update: Das könnt ihr tun

Doch was sollen die betroffenen Nutzer nun tun, damit sie ihren Drucker wieder zum Laufen kriegen? Microsoft empfiehlt seinen Nutzern, die entsprechenden Treiber ihres Druckers einmal neu zu installieren. Sollte das Problem danach auch weiterhin Bestand haben, können die Betroffenen das zuvor installierte Windows-Update wieder deinstallieren.

Danach sollten die entsprechenden Nutzer die Updates für eine Weile pausieren, damit das fehlerbehaftete Update nicht direkt wieder heruntergeladen wird.

Robert Kohlick
Robert Kohlick, GIGA-Experte für Gaming-Hardware, -PCs und -Laptops.

Ist der Artikel hilfreich?