Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Niederlage für Samsung: Größter Konkurrent zieht vorbei

Niederlage für Samsung: Größter Konkurrent zieht vorbei

Samsung hatte es im vierten Quartal 2022 nicht leicht. (© GIGA)

Samsung ist die Nummer 1, danach kommt der Rest: Die Rangordnung auf dem Smartphone-Markt ist eigentlich klar. Doch zuletzt hat sich das Blatt gewendet und ausgerechnet Samsungs größter Konkurrent konnte vorbeiziehen: Apple. Der Sieg dürfte zwar nur zeitweilig sein, er sollte Samsung aber dennoch zu denken geben. 

 
Samsung Electronics
Facts 

Smartphone-Nutzer sind satt geworden. Gönnte man sich früher alle 12 oder 24 Monate ein Neugerät, fällt die Lebensspanne heutzutage deutlich länger aus. Zusammen mit der schwierigen Wirtschaftslage sorgt das für einen schrumpfenden Smartphone-Markt.

Anzeige

Größter Smartphone-Hersteller: Apple überholt Samsung

Der Smartphone-Markt im vierten Quartal 2022 weist Apple als Sieger aus. (Bildquelle: Counterpoint Research)

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist der im vierten Quartal 2022 um 19 Prozent zurückgegangen. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Counterpoint Research. Gewinner war Apple: Getrieben von starken Verkäufen der iPhone-14-Familie konnten die Kalifornier an Samsung vorbeiziehen und sich 23 Prozent Marktanteil sichern (Quelle: Counterpoint Research).

Anzeige

Zusammen mit Oppo war Apple der einzige Konzern, der in den Monaten zwischen Oktober und Dezember 2022 ein Wachstum aufweisen konnte.

Für Samsung sah es in Q4/22 hingegen bitter aus. Das Unternehmen rutschte auf Platz 2 ab und kam auf einen Marktanteil von 15 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresquartal gingen die Verkäufe um 16 Prozent zurück. Kleiner Lichtblick: In allen anderen Märkten außerhalb Nordamerikas war Samsung weiter die Nummer 1.

Der neue Smartphone-Stolz von Samsung: 

Anzeige
Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On
Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Falt-Handys haben iPhone kaum etwas entgegenzusetzen

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Mobilfunk, Mobilität und Apps.

Dass Apple im vierten Quartal stark zulegt, ist keine Überraschung. Im September präsentiert der Hersteller traditionell die neue iPhone-Generation, die sich dann millionenfach verkauft. In den Folge-Quartalen ist Samsung in der Regel aber wieder vorne. Trotzdem sollte Samsung die Niederlage aber zu denken geben. Dem Branchenführer scheint zum Ende des Jahres etwas die Puste auszugehen. Die Falt-Handys der Fold- und Flip-Reihe können dem iPhone (zumindest noch) nichts entgegensetzen.

Anzeige