Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Niederlage für Xiaomi: Gegen Apple und Samsung ist kein Kraut gewachsen

Niederlage für Xiaomi: Gegen Apple und Samsung ist kein Kraut gewachsen

Auch das Xiaomi 13T Pro hat es nicht in die Top 10 geschafft. (© GIGA)

Für Xiaomi läuft es nicht rund: Der chinesische Hersteller tritt auf der Stelle und muss Apple und Samsung beim Zweikampf um die Smartphone-Krone zuschauen. Wie schlecht es wirklich läuft, zeigt jetzt die Top 10 der meistverkauften Smartphones der Welt. Das Ranking ist eine schwere Schlappe für Xiaomi.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi hat große Pläne: Im August 2021 kündigte Firmengründer Lei Jun an, innerhalb der nächsten drei Jahre zum weltweit größten Smartphone-Hersteller aufsteigen zu wollen. Dafür hat Xiaomi zwar noch ein Jahr Zeit. Doch ein Blick aufs Zwischenzeugnis weckt zumindest Zweifel, dass die Chinesen dieses große Ziel erreichen können.

Anzeige

Ohne Xiaomi: Apple und Samsung teilen Top 10 der meistverkauften Smartphones untereinander auf

Denn in den Top 10 der meistverkauften Smartphones taucht Xiaomi gar nicht erst auf. Das zeigen Zahlen, die die Marktforscher von Counterpoint Research für das zweite Quartal 2023 veröffentlicht haben (Quelle: Counterpoint Research).

Die Rangliste teilen Apple und Samsung untereinander auf, wobei der US-Hersteller die obere Hälfte dominiert. Die ersten vier Plätze gehen allesamt an Apple. Meistverkauftes Smartphone war das iPhone 14, gefolgt vom iPhone 14 Pro Max und dem regulären iPhone 14 Pro. Der vierte Platz geht an das iPhone 13.

Anzeige

Auf den Plätzen 5 bis 10 folgen Galaxy-Smartphones von Samsung. Das beliebteste Samsung-Handy im zweiten Quartal 2023 war das Galaxy A14. Bereits im September zeigten Daten von Omdia die große Popularität des Einsteiger-Smartphones aus dem Hause Samsung.

Xiaomi-Smartphones können mit wenigen Schritten schneller gemacht werden: 

Xiaomi: Animationen deaktivieren
Xiaomi: Animationen deaktivieren Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomi schickt MIUI in Rente

Für Xiaomi ist das Ranking eine schwere Schlappe. Mit keinem Modell in den Top 10 der meistverkauften Smartphones vertreten zu sein, dürfte nicht zu den Ansprüchen der ambitionierten Chinesen gehören.

Anzeige

Umso verständlicher, dass Xiaomi offenbar einen Neustart seiner Smartphone-Abteilung forciert – zumindest teilweise. Vom bekannten MIUI will sich der Konzern trennen und setzt in Zukunft auf HyperOS.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige