Nintendo Switch bekommt ein Hardware-Update

Franziska Behner

Erst die Ankündigung der Switch Lite, jetzt ein paar verbesserte Teile für die Nintendo Switch. Nintendo rüstet nach.

Erst vor Kurzem hat Nintendo angekündigt, eine Lite-Version der hauseigenen Konsole auf den Markt zu bringen. Die Nintendo Switch Lite hat keine Möglichkeit, auf dem Fernseher zu spielen. Sie ist vor allem für das Spiele Unterwegs und auf dem Kleinen Bildschirm Zuhause gedacht. Viele Fans haben auf die (zeitgleiche) Ankündigung einer stärkeren Switch gehofft - doch die blieb aus. Jetzt gibt es zumindest ein paar Updates für die bestehende Konsole.

Die neue Switch Lite kommt in hellen Farben und ohne Anschluss für den TV-Bildschirm.

Ein erster Blick auf Nintendo Switch Lite: Der Neuzugang zur Nintendo Switch-Familie.

Jetzt wurde veröffentlicht, dass der japanische Publisher beim FCC, der US-Telekombehörde, einige Änderungen für die Nintendo Switch beantragt hat. Dabei geht es um die Veränderung eines bereits bestehenden Produktes, keine gänzlich neue Konsole wie die erwartete Switch Pro. Das Dokument bittet um Genehmigung eines besseren Prozessors und auch einen neue Flash-Speichereinbau. Die aktuelle CPU ist der Nivida-Tegra-X1. Wahrscheinlich wird Nintendo, ähnlich wie Branchenkollegen Sony und Microsoft, diesen Einbau nicht groß  bewerben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung