Was vor ein paar Tagen nur ein Gerücht war, ist nun offiziell bestätigt. Die Nintendo Switch dauerhaft günstiger und erfährt die erste Preissenkung seit dem Release. Der neue Preis gilt dann für ganz Europa.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Update vom 13. September 2021:

Nintendo'Alerts sollte zumindest beim Datum recht behalten. Das französische Portal verkündetet am Freitag via Twitter, dass eine Preissenkung der Nintendo Switch am 13. September zu erwarten sei. Der neue offizielle Preis der Nintendo Switch beträgt 299,99 Euro. (Quelle: Nintendo). Die Händler in Deutschland passen bereits ihre Preise an, bei Amazon bekommt ihr die Switch beispielsweise schon zum neuen Preis.

Nintendo Switch (2019)

Nintendo Switch (2019)

Bei der Switch Lite gab es keine Preissenkung.

Originalmeldung vom 10. September 2021:

Nintendo Switch soll bald dauerhaft günstiger werden

Seit 2017 hat sich der reguläre Preis der Nintendo Switch nicht verändert. Laut dem französischen Portal Nintendo'Alerts soll die Hybrid-Konsole bald um gut 18 Prozent günstiger werden.

Seit viereinhalb Jahren ist die Nintendo Switch auf dem Markt, eine offizielle Preissenkung gab es bisher allerdings nicht in Europa. Zwar ist Nintendos Konsole hin und wieder auch bei Angeboten für unter 300 Euro zu bekommen, der reguläre Preis von 329,99 Euro hat sich aber nie geändert. Daran hat auch der Release der reinen Handheld-Variante Switch Lite nichts geändert.

Neuer Switch-Preis soll 270 Euro betragen

Laut dem französischen Portal Nintendo'Alerts soll bereits am Montag (13. September 2021) der Preis der Nintendo Switch auf 270 Euro fallen. Die Preise der Lite-Variante und auch der OLED-Variante sollen sich nicht verändern. (Quelle: Twitter). Es nicht klar, ob sich diese Preissenkung ausschließlich auf den französischen Markt beschränkt oder auch für andere europäische Länder gilt. Es gibt aktuell keine offizielle Bestätigung der Händler.

Nintendo'Alerts bekräftigt jedoch in einem weiteren Tweet, dass es sich nicht um ein Gerücht, sondern „eine Realität“ handelt. (Quelle: Twitter).

Community spekuliert über Gründe

Für viele Spieler und Spielerinnen ist die Preissenkung der Switch längst überfällig. Gerade im Vergleich zur PlayStation 5 oder Xbox Series X|S ist die Switch eine Konsole mit deutlich schwächerer Hardware zu einem recht hohen Preis. Im Reddit gibt es Vermutungen über die Gründe der Preissenkung. Eine Vermutung dreht sich um Valves Ankündigung des Steam Decks. So soll Nintendo mit dem günstigeren Preis noch unentschlossene Spieler für den Kauf der Switch begeistern wollen. Andere vermuten den Versuch, die „alte“ Switch vom Markt zu bekommen und die am 8. Oktober 2021 erscheinende OLED-Variante in Zukunft zum Standardmodell zu machen.

Behandelt die Preissenkung nach wie vor als ein Gerücht. Sollte sich diese Info nur auf Frankreich beziehen, werden andere europäische Händler vermutlich bald nachziehen. Bei einem Preisunterschied von gut 60 Euro würden viele vermutlich ihre Switch in Frankreich kaufen. Ob Nintendo'Alerts recht hat, erfahrt ihr laut ihnen ja am Montag.