Netflix hat kürzlich mit den Dreharbeiten zur kommenden „One Piece“-Serie begonnen. Die Schauspieler wurden in den letzten Monaten vorgestellt, doch eine Rolle war bisher ein Geheimnis. Nun ist bekannt, von wem die Rolle von Shushu übernommen wird – die flauschigste Rolle von allen.

Update vom 21. Februar 2022:

Hund Shushu ist klein, doch hat ordentlich Biss und tut alles, um das Geschäft seines verstobenen Herrchens zu beschützen. Im Laufe der Geschichte von One Piece wird die Fellnase ein guter Freund von Ruffy und seinen Gefährten. Da die Netflix-Live-Action-Serie sowohl auf den Mangas als auch auf dem Anime basiert, ist klar, dass auch Shushu seinen Auftritt haben muss.

Jason Cho, ein Assistent des Showrunners, hat in einer Instagram-Story den wohl entzückendsten, vielleicht aber auch müdesten Schauspieler am Set fotografiert. Twitter-Nutzer Dogy_Logy hat das Ganze dann auf Twitter mit den Fans geteilt.

„Habe den neuen Angestellten beim Schlafen während des Jobs erwischt“, steht auf dem Bild geschrieben, was sicherlich für das eine oder andere Lächeln gesorgt hat.

Originalbeitrag vom 15. Februar 2022:

Die Marke One Piece erfreut sich weltweit bereits als Manga- und Anime-Serie großer Beliebtheit. Netflix spendiert den Fans nun eine Live-Action-Serie. Die Dreharbeiten sind bereits im vollen Gange und erste Bilder wurden auch schon veröffentlicht.

Netflix: One Piece in der realen Welt sehen

Die große Reise von One Piece begann 1997 mit einer erfolgreichen Manga-Serie des japanischen Mangaka Eiichirō Oda. Kurz danach entstand die Anime-Serie, die seitdem weltweit auf den Bildschirmen flackert. Inzwischen gehört One Piece zu den bekanntesten und beliebtesten Franchisen – kein Wunder, dass nun sogar eine Live-Action-Adaption folgt.

Diese gab der Streaming-Riese Netflix in Auftrag und gab nun bekannt, dass die Dreharbeiten beginnen. Die Produktion übernehmen die Tomorrow Studios, Steven Maeda (Akte X, Lost) schlüpft in die Rolle des Showrunners.

Laut der Webseite What's on Netflix wird der Großteil der Serie in den Cape Town Film Studios in Südafrika gedreht und es sollen bereits drei Piratenschiffe für die Live-Action-Adaption gebaut worden sein. Erste Bilder davon wurden bereits bei Twitter geleakt.

(Quelle: What's on Netflix, Eiichiro Stuff@Twitter)

One Piece: Wann soll die Serie anlaufen?

Aufgrund der weltweiten Pandemie hinkt die Produktion zur One-Piece-Serie ein wenig hinterher. Die sollte ursprünglich bereits im August 2021 beginnen. Jetzt befindet sich das Projekt zwar in der Produktion, doch wann die Dreharbeiten beendet sind, ist noch unbekannt. Realistisch gesehen könnte man mit einer Ausstrahlung ab Ende 2022 bis Mitte 2023 rechnen. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Um euch auf die Serie einzustimmen, hat Netflix zumindest erste Bilder der Stars Emily Rudd (Nami), Jacob Romero Gibson (Lysop), Iñaki Godoy (Monkey D. Ruffy) und Taz Skylar (Sanji) veröffentlicht. In den kommenden Monaten werden sicherlich noch reichlich Material und erste Teaser folgen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.