Immer mehr Details zum OnePlus 8T kommen ans Licht. Die Spezifikationen werfen aber auch Fragen auf: Braucht es bei dieser Ausstattung überhaupt noch ein OnePlus 8T Pro? Viele Kunden dürften schon mit einem OnePlus 8T zufrieden sein – denn das Display hat sein Alleinstellungsmerkmal verloren.

 

OnePlus 8

Facts 
OnePlus 8

OnePlus 8T: Display mit 120 Hertz erwartet

Lange wird es nicht mehr dauern, bis OnePlus seine T-Reihe auf den neuesten Stand bringt. Ende September oder Anfang Oktober 2020 dürfte das OnePlus 8T und das OnePlus 8T Pro offiziell gezeigt werden – oder etwa doch nicht? Möglicherweise wird der chinesische Hersteller auf ein aufgebohrtes Pro-Modell verzichten. Das legen zumindest jetzt geleakte Merkmale des OnePlus 8T nahe. Demnach wird das Top-Smartphone ein Display mit 120 Hertz bekommen.

OnePlus 8 Pro bei Amazon anschauen

Beim OnePlus 8 waren es noch 90 Hertz. Wer ein noch flüssigeres Bild haben wollte, der musste zum OnePlus 8 Pro greifen. Hier kann zwischen 60 und 120 Hertz gewechselt werden. Die hohe Bildwiederholrate wird bei den neuen T-Modellen aber nicht mehr den Unterschied machen. Ob sich ein OnePlus 8T Pro trotzdem lohnt – falls es denn erscheinen sollte – wissen wir wohl erst bei der Vorstellung.

Bei der Größe des AMOLED-Displays wird es allem Anschein nach keinen Unterschied zwischen dem OnePlus 8 und dem OnePlus 8T geben. Beide Handys kommen auf eine Diagonale von 6,55 Zoll. Anders als bei dem im April 2020 veröffentlichten Handy wird das OnePlus 8T aber wohl Android 11 mitsamt OxygenOS 11 vorinstalliert haben.

Diese Vorteile bieten 120-Hertz-Displays:

Smartphones mit 120-Hz-Displays: Endlich im Kommen!

OnePlus 8T: Quad-Kamera mit 48 MP

Mittlerweile sind auch einige Details zu den Kameras des OnePlus 8T durchgesickert, die vielleicht Video-Aufnahmen mit 8K-Auflösung ermöglichen. Informationen von Android Central zufolge wird es eine vierfache Kamera auf der Rückseite geben, die Bilder mit bis zu 48 MP erstellen kann. Hinzu kommt noch ein Weitwinkel (16 MP), eine Makrolinse (5 MP) sowie eine Portraitlinse (2 MP). Beim OnePlus 8 waren es noch drei rückwärtige Kameras.

Beim Prozessor gibt es keine Überraschung. Der neue Snapdragon 865+ soll es werden, dem zumindest in einer Konfiguration 8 GB RAM und 128 GB Festspeicher zur Seite stehen.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?