OnePlus arbeitet an kabellosen Kopfhörern. Wie diese aussehen könnten, war bislang aber ein Rätsel. Nun zeigt ein erstes Bild das Design der AirPods-Alternative. Lange dürfte es nicht mehr dauern, bis die OnePlus Buds offiziell vorgestellt werden.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus Buds: So sieht die AirPods-Alternative aus

OnePlus hatte lange verneint, an drahtlosen In-Ear-Kopfhörern zu arbeiten. Spätestens seit Mai 2020 steht aber fest, dass auch der chinesische Hersteller an einer günstigen Alternative zu den AirPods von Apple werkelt. Jetzt ist ein erstes Mockup bei Twitter aufgetaucht, das das Design der Bluetooth-Kopfhörer in der schwarzen Ausführung zeigt. Ob es noch weitere Farben geben wird – zum Beispiel eine weiße Variante der OnePlus Buds – ist noch nicht bekannt. Vielleicht möchte man die Parallelen zu Apples AirPods zumindest bei der Farbe im Zaum halten.

Günstige Earbuds bei Amazon anschauen

Zuvor war auch darüber spekuliert worden, ob OnePlus das Design von Oppos Enco Free übernehmen könnte. Das hat sich nun aber nicht bestätigt, denn das bei Twitter veröffentlichte Bild weist dann doch einige Unterschiede auf. Die Spekulationen beruhten auf der Tatsache, dass sowohl OnePlus als auch Oppo zum gleichen Mutterkonzern gehören. OnePlus lässt sich bei seinen Smartphones mitunter vom Design der hauseigenen Konkurrenz „inspirieren“.

So dürften die drahtlosen OnePlus Buds aussehen:

Kopfhörer von OnePlus: Vieles noch unbekannt

Mit welchen Funktionen die OnePlus Buds im Detail ausgestattet und in welcher Weise Besitzer von OnePlus-Handys zusätzlich profitieren werden, ist noch nicht an die Öffentlichkeit geraten. Preislich gesehen dürften die Earbuds von OnePlus aber unter den AirPods von Apple liegen, die zu Beginn für 179 Euro angeboten wurden, mittlerweile aber günstiger zu haben sind.

Auf dem Bild ist ersichtlich, dass es sich um eine deutlich abgerundete Ladeschale handelt. Auf ein ähnliches Design hatte schon Vivo mit seinen drahtlosen TWS Neo gesetzt.

Ob es bei einem eher kleinen Preis für eine aktive Geräuschunterdrückung reichen wird, bleibt abzuwarten. Hier hat es aber gerade in letzter Zeit viel Bewegung gegeben.

Mehr Infos zur aktiven Geräuschunterdrückung gibt es hier im Video:

Test: So leise ist Noise Cancelling

OnePlus Buds: Vorstellung im Juli 2020?

Der Hersteller hat sich noch nicht zu einem Termin zu den In-Ear-Kopfhörern geäußert. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass die OnePlus Buds zusammen mit dem nächsten Handy OnePlus Nord am 10. Juli präsentiert werden.