Neues Smartphone, alte Probleme. Das vor Kurzem erschienene OnePlus Nord sorgt gerade bei seinen Nutzern für ordentlich Frust. Dem China-Hersteller scheint das Feedback der Fans jedoch beinahe egal zu sein. Was ist da los?

 

OnePlus Nord

Facts 

OnePlus Nord: Günstiges China-Handy kämpft mit Display-Problemen

Das OnePlus Nord ist ein echter Preis-Leistungs-Knaller. Käufer des Smartphones bekommen für 399 Euro ein rundum solides Smartphone, ohne auf wichtige Features verzichten zu müssen. Das konnten wir auch in unserem Test feststellen. Kein Wunder also, dass das China-Handy im Rahmen einer Vorbesteller-Aktion binnen weniger Tage vollkommen ausverkauft war.

Doch ganz ohne Fehler ist das OnePlus Nord nicht. Genauer gesagt, macht ein Bauteil Probleme, was dem Hersteller schon beim OnePlus 8 und 8 Pro Sorgen bereitete: das OLED-Display.

OnePlus Nord bei Computeruniverse anschauen

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Wie Nutzer im OnePlus-Forum und auf Reddit berichten, scheint sich der Bildschirm des OnePlus-Nord bei geringer Helligkeitsstufe stark zu verfärben. Die betroffenen Käufer beschreiben das Phänomen als eine grüne Einfärbung und bebildern das Problem:

Bildschirm-Problem beim OnePlus Nord: China-Hersteller winkt ab

So schlimm wie auf dem Bild sieht das Problem in echt zwar nicht aus, vernachlässigen sollte man diesen Fehler jedoch trotzdem nicht. OnePlus hat sich inzwischen im Forum zu Wort gemeldet:

„Wenn die Helligkeit eines AMOLED-Bildschirms sehr niedrig eingestellt ist, können einige Benutzer eine leichte Verfärbung feststellen, die mit zunehmender Bildschirmhelligkeit verschwindet. Dies ist ein Merkmal aller OLED-Displays und stellt kein Qualitätsproblem dar. Dennoch arbeiten wir derzeit an einem OTA-Update, um Ihre Erfahrung zu verbessern.“

OnePlus will die Einschränkung also per Software beheben. Wahrscheinlich wird den Nutzern durch das Update die Möglichkeit entzogen, die Bildschirmhelligkeit so stark zu reduzieren, sodass das Problem gar nicht mehr sichtbar wird. Damit umgeht man den Fehler zwar, gleichzeitig dürfte sich dieser Schritt negativ auf die Akkulaufzeit des Smartphones auswirken.

Die Nutzer im Forum zeigen sich nach der Reaktion von OnePlus alles andere als begeistert. Einige berichten sogar davon, dass sie ihr Smartphone aufgrund des Problems zurückgeben werden.

Robert Kohlick
Robert Kohlick, GIGA-Experte für Gaming-Hardware, -PCs und -Laptops.

Ist der Artikel hilfreich?